Spezial-Abo
Highlight: Filme 2020: Das werden die Kino- und Streaming-Highlights des Jahres

Christoph Waltz würde als Bond-Bösewicht zurückkehren, wenn…

Christoph Waltz könnte in die Rolle des Bond-Bösewichts Blofeld zurückkehren. Voraussetzung für ein erneutes Engagement des österreichischen Schauspielers in einem neuen 007-Film soll jedoch sein, dass Daniel Craig weiterhin als James Bond auftritt.

Wie die britische Boulevardzeitung The Mirror berichtet, soll Waltz darum gebeten worden sein den aus dem aktuellen Bond-Teil „Spectre“ bekannten Gegenspieler Blofeld erneut zu spielen. Eine nicht näher benannte Quelle habe dem Blatt mitgeteilt, dass für Waltz die Entscheidung mit einem weiteren Engagement Daniel Craigs als Doppel-Null-Agent Ihrer Majestät steht und fällt.

Noch vor der Veröffentlichung von „Spectre“ hatte Craig in einem Interview angekündigt, sich „lieber die Hände abzuhacken“, als einen weiteren Bond-Film zu drehen.


Coronavirus ist schuld: „James Bond: Keine Zeit zu sterben“ kommt erst im November
Weiterlesen