Toggle menu

musikexpress

Suche

Chuck Berry ist tot

von

Chuck Berry ist tot. Der Gitarrist starb im Alter von 90 Jahren in seiner Heimat in Missouri. Dies bestätigte die Polizei von St. Charles County am Samstagabend auf Facebook.

Charles Edward Anderson „Chuck“ Berry wurde am 18. Oktober 1926 in St. Louis/Missouri geboren. Er gilt als Rock’n’Roll-Legende und einer der einflussreichsten Gitarristen aller Zeiten. Die Beatles, The Rolling Stones, Jimi Hendrix, Elvis Presley, Eric Clapton, Bruce Springsteen, Status Quo, Marty McFly und so gut wie jeder andere Gitarrist und jede Rockband nannten ihn als Vorbild und coverten seine Songs.

Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte er dutzende Alben, Singles und Compilations. Zu seinen größten Hits gehören „Johnny B. Goode“, „Roll Over Beethoven“, „Sweet Little Sixteen“ und sein Markenzeichen, der sogenannte „Duckwalk“. 1986 wurde er als erstes Mitglied überhaupt in die „Rock And Roll Hall Of Fame“ aufgenommen.

mehr: 
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen