Spezial-Abo

Der „Trainspotting 2“-Soundtrack ist ab heute erhältlich, Vinyl-Variante für Juni angekündigt

von

Am 16. Februar startet „T2 – Trainspotting“ in den deutschen Kinos. Und Fans des 1996er-Originals sind gespannt, wie es mit Sick Boy, Renton und Spud weitergehen wird. Genauso spannend war auch die Frage, wer es auf den Soundtrack zu Danny Boyles Fortsetzung geschafft hat.

Die Liste der Interpreten und Titel wurde bereits vor einigen Wochen veröffentlicht, ab dem heutigen Freitag kann man den neuen „Trainspotting“-Soundtrack auch erwerben. Entweder digital auf iTunes oder Amazon. Oder eben als CD. Die Tracklist sieht wie folgt aus:

01. Iggy Pop – Lust for Life (The Prodigy Remix)
02. High Contrast – Shotgun Mouthwash
03. Wolf Alice – Silk
04. Young Fathers – Get Up
05. Frankie Goes to Hollywood – Relax
06. Underworld /Ewen Bremner – Eventually But (Spud’s Letter to Gail)
07. Young Fathers – Only God Knows
08. The Rubberbandits – Dad’s Best Friend
09. Blondie – Dreaming
10. Queen – Radio Ga Ga
11. Run D.M.C./Jason Nevis – It’s Like That
12. The Clash – (White Man) In Hammersmith Palais
13. Young Fathers – Rain or Shine
14. Fat White Family – Whitest Boy on the Beach
15. Underworld – Slow Slippy

Wir haben den Film schon gesehen und stellen fest: „Silk“ von Wolf Alice ist die neue „Trainspotting“-Hymne. Das Lied, das in Ansätzen auch schon im Trailer zum Film zu hören ist, unterlegt das emotionale Finale des Films. Auf die Vinyl-Fassung des Soundtracks müssen sich Sammler noch etwas gedulden. Am 2. Juni 2017 kommen die Songs gepresst auf den Markt, Vorbestellungen sind allerdings schon möglich.

 

 


Im Gespräch mit Fynn Kliemann: „Ich will auf diese Reise so viele Leute mitnehmen wie möglich“
Weiterlesen