Die Antwoord geben Trennung bekannt – und dementieren direkt wieder

von

Gestern machte die Meldung die Runde, Die Antwoord werde sich nach einer Reihe von Auftritten und der Veröffentlichung eines Films im September 2017 trennen. Nun meldete sich Yolandi Visser zu Wort und dementierte, dass ein Ende des südafrikanischen Elektro-Duos bevorstehe. Dabei griff sie den Journalisten Daryl Keating, der die Band für das kanadische Musikmagazin Exclaim! sprach und die angeblich geplante Trennung als solche kommunizierte harsch an.

„Der Journalist „Daryl Keating“, der einen Artikel geschrieben hat, indem er behauptet, wir würden uns trennen, hat unsere Wörter im Mund verdreht und diese dann völlig aus dem Kontext gerissen für seinen Artikel. Das ist eine Lüge. Daryl nervt.“ Yolandi führt weiterhin aus, ihr Bandkollege Ninja habe nur gesagt, dass die Band an ihrem fünften Album und an einem Film über die Musiker arbeite.“

Daryl Keating hatte in der aktuellen Exclaim Ninja wie folgt zitiert: „Im September 2017 wird Die Antwoord sterben. Dann ist alles vorbei. Ich fühle mich großartig damit. Ich fürchte mich nicht vor dem Ende. Ich bin ein Ninja, ich fürchte mich nicht vor dem Tod.“ Exclaim hat bereits auf Yolandis Resonanz reagiert und klargestellt, an der Interpretation ihres Mitarbeiters festzuhalten.

Yolandis kompletten Post seht Ihr hier:

https://www.instagram.com/p/BKKGvY5BwCr/?taken-by=prawn_star

 


Mit Post Malone und 6ix9ine: 11 Fakten über Gesichts-Tattoos
Weiterlesen