Die ersten Szenen aus dem neuen „King Kong“-Film sehen irgendwie aus wie „Apocalypse Now“

Der nächste große Blockbuster, der auf der Comic Con in San Diego mit einem ersten Trailer geehrt wurde: „Kong: Skull Island“. Nachdem zuletzt Peter Jackson 2005 versuchte, den Riesenaffen in die Neuzeit zu holen, ist es nun an Jordan Vogt-Roberts der Reihe neues Leben einzuhauchen.

Das Filmstudio Legendary hat langfristige Pläne mit King Kong. Legendary besitzt auch die Rechte an „Godzilla“, dessen US-Reboot bereits 2014 stattfand. 2020 soll ein „Godzilla Vs Kong“-Film zur Sensation werden. „Skull Island“ startet am 9. März 2017 in den Kinos.

Bis dahin muss aber erst einmal „Kong: Skull Island“ funktionieren. Die Besetzung ist mit Tom Hiddleston, Brie Larson (Oscar für „Raum“), John Goodman und Samuel L. Jackson erstklassig. Das Setting, in dem der Entdecker-Trupp auf den nochmals größer gewordenen Affen trifft: Der Vietnam-Krieg trifft hier auf das berühmte Monster. So erinnert der Trailer in seiner Farbgebung, den Outfits sowie dem Hubschrauber-Flug vor der Sonne an Kriegsfilme wie „Apocalypse Now“. Hier könnt Ihr Euch die ersten Szenen anschauen:


Diese 10 Horrorfilme solltet Ihr 2019 nicht verpassen
Weiterlesen