Spezial-Abo

Drag oder Design? Wenn Männer Frauenklamotten tragen

von

Justin Hawkins, Frontmann von The Darkness, war schon vor zehn Jahren so modisch extrovertiert wie heute Rihanna oder Lady Ga

Als Justin Hawkins, Sänger der Glam-Rock-Band The Darkness, kürzlich seine Bühnenoutfits versteigerte, dürften nicht wenige Betrachter im ersten Moment an eine 1A-Stripshow auf der Hamburger Reeperbahn gedacht haben. Bloß: Diese Klamotten wurden von einem Mann getragen, nicht von einer platinblonden Dame mit Acrylnägeln und toupiertem Haaransatz.

Immer mal wieder schaffen es Musiker, sich fernab von Geschlechterrollen mit herrlich weltfremden Outfits ins Gespräch zu bringen – ob gewollt, oder nicht. The Darkness beispielsweise wirkten mit ihren Siebziger-Jahre-Glitzeranzügen völlig aus der Zeit gefallen. Dabei sind es gerade die ungewöhnlichen und immer wechselnden Looks, die ihren Wiedererkennungswert ausmachen. Selbst, wenn sie nach Showgirls aussehen.

Einer, der nach eigener Aussage eher unfreiwillig zum Stilvorbild wurde, ist Keith Richards. Der dauerbreite Kult-Gitarrist der Rolling Stones beschreibt das Suchen und Finden seines Stils in seiner Autobiografie „Life“ ebenso einfach wie schlüssig: Er sei morgens total verkatert aufgewacht und habe sich schlicht die erstbesten Klamotten gegriffen, die auf dem Boden rumlagen. Dass dabei häufiger auch Stücke seiner damaligen Freundin, Model und Schauspielerin Anita Pallenberg, dabei waren, störte Keef herzlich wenig. Schließlich hatten sie dieselbe Größe.

So richtig peinlich finden viele Männer übrigens heute noch den Look von Björn und Benny, den zwei nicht ganz so ansehnlichen Bs der schwedischen Band ABBA. Die haben nämlich, und das ganz sicher nicht aus Kostengründen, einfach die gleichen Funkelfummel beim Schneider in Auftrag gegeben, den auch ihre damals noch Angetrauten Agnetha und Anni-Frid trugen. Das verleiht der Unart, dass Frauen ihren Männern abends immer die Klamotten für den nächsten Tag rauslegen müssen, nochmal eine ganz neue Dimension.

All diese Männer sind übrigens zigfache Millionäre und werden von Frauen (und teilweise Männern!) angehimmelt. Kann so schlecht also nicht aussehen, oder?!



Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden
Weiterlesen