Toggle menu

musikexpress

Suche

Eagles of Death Metal spielten beim Terror-Gedenktag in Paris

von

Zwei Jahre nach den Terroranschlägen in Paris fanden vergangenen Montag mehrere Zeremonien statt, die an die Opfer erinnern sollten. Staatspräsident Emmanuel Macron und sein Amtsvorgänger François Hollande besuchten die sechs Anschlagsorte in Paris. Zwei Mitglieder der Eagles of Death Metal gaben im Zuge dessen ein Überraschungskonzert.

Während eines Konzerts der Band waren am 13. November 2015  bewaffnete Islamisten in den Club Bataclan eingedrungen und hatten 90 Menschen getötet. Insgesamt wurden an diesem Tag 130 Menschen bei Anschlägen in der französischen Hauptstadt ermordet und 350 Menschen verletzt.

Sänger Jesse Hughes und Gitarrist Dave Catching spielten während der Gedenkveranstaltung, die von Überlebenden des Angriffs organisiert wurde, die Songs „I Love You All the Time” und mit „Save a Prayer“ den Song, den die Band vor zwei Jahren kurz vor dem Terroranschlag gespielt hatte.

Hughes sagte zu der Menschenmenge: „I’m so happy and pleased to see all of you. The only reason we’re still standing is because you all still love rock and roll.” Später fügte er hinzu: „We watched people give their lives for their friends and we were able to bear witness to that, and now we have a burden of responsibility to make certain that everyone knows that kind of love exists in this world.”

Der Auftritt der Band ist überraschend im Angesicht der umschrittenen Aussagen des Sängers Jesse Hughes, durch die die amerikanische Band im Ansehen der französischen Öffentlichkeit gesunken ist. In einem mit Interview mit dem „Taki’s Magazinesagte der Sänger, der Angriff sei von Sicherheitsleuten im Saal ausgelöst worden, zudem hätten während der Anschläge Muslime vor dem Konzertsaal gefeiert. Hughes hatte bereits zuvor Kritik geerntet, als er sich öffentlich für den legalen Waffenbesitz einsetzte. Zwei französische Festivals zogen daraus Konsequenzen und luden die Eagles of Death Metal im Mai 2016 aus.

Im Januar 2018 gehen Eagles of Death Metal zusammen mit Queens of the Stone Age auf Tour durch Nordamerika.

Diese Tattoos helfen Bataclan-Opfern, die Terrornacht zu verarbeiten

 

mehr: , ,
nächster Artikel
voriger Artikel

Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Share
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen