Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

Fahrerflucht: Vater von Nicki Minaj bei Autounfall getötet

von

Robert Minaj, der Vater von Rapperin Nicki Minaj, ist am Freitag, dem 12. Februar 2021, bei einem Autounfall im Bundesstaat New York getötet worden. Der 64-Jährige wurde als Fußgänger von einem Auto erfasst – das berichtet der US-amerikanische Promi-Nachrichtendienst  „TMZ“.

Täter beging Fahrerflucht

Laut der Nassau County Police sei Minaj am Freitagabend gegen 18 Uhr Ortszeit auf einer Straße in Mineola, Long Island spaziert, als er von einem Auto angefahren wurde. Der Unfallverursacher habe Fahrerflucht begangen, es gebe keine ausreichenden Hinweise von Augenzeugen zum Täter.

Behörden bitten um Mithilfe

Der schwer verletzte Minaj sei daraufhin in ein lokales Krankenhaus transportiert worden, wo er am Wochenende seinen Verletzungen erlag, so die Berichte. Die New Yorker Behörden bitten indes um Hinweise zum Täter. Die Musikerin hat sich bislang nicht zum Tod ihres Vaters geäußert. Ein Sprecher von Minaj bestätigte den Tod jedoch.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf rollingstone.de +++


HAIM veröffentlichen „Gasoline“ feat. Taylor Swift
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €