ME präsentiert

Fever Ray kündigt exklusives Deutschland-Konzert an

von

Fever Ray wird im Jahr 2023 ein exklusives Konzert in Deutschland spielen. Am 4. April tritt sie, so der Plan, im Kölner E-Werk auf – präsentiert vom Musikexpress.

Fever Ray live in Deutschland 2023:

  • 04.04. Köln, E-Werk

Weitere Informationen und Tickets unter www.goodliveartists.com.

Neues Album „RADICAL ROMANTICS“

Die Konzert-Ankündigung folgt nur wenige Tage auf eine andere: Nach mehr als sechs Jahren hat Fever Ray am Donnerstag (10. November) eine neue Platte mit dem Titel RADICAL ROMANTICS angekündigt, die am 10. März 2023 erscheinen soll.

In diesem Zuge hat die Künstlerin mit „Carbon Dioxide“ einen neuen Vorgeschmack zum Werk geteilt. Produziert hat RADICAL ROMANTICS ihr Bruder und ehemaliger Duo-Partner bei The Knife, die sich 2014 aufgelöst haben.

Die Hard-Facts zum erscheinenden Album

Karin Dreijer, die Frau hinter Fever Ray, arbeitete nach eigenen Angaben bereits seit 2019 an ihrem neuen Werk. Neben Olof Dreijer haben unter anderem Trent Reznor und Atticus Ross von Nine Inch Nails, der portugiesische DJ und Produzent Nídia, Peder Mannerfelt von Roll the Dice sowie die Produzenten Pär Grindviks und Vessel mitgewirkt.

Vor „Carbon Dioxide“ ist bereits die Auskopplung „What They Call Us“ erschienen. Mit dem Song wollte Dreijer „das Gefühl des Verliebtseins“ beschreiben, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Musikvideo gibt es hier:

„RADICAL ROMANTICS“-Tracklisting

  1. „What They Call Us“
  2. „Shiver“
  3. „New Utensils“
  4. „Kandy“
  5. „Even It Out“
  6. „Looking for a Ghost“
  7. „Carbon Dioxide“
  8. „North“
  9. „Tapping Fingers“
  10. „Bottom of the Ocean“

Ihr jüngstes Album PLUNGE kam 2017 auf den Markt. Unsere Review gibt es hier.


Die Pet Shop Boys kommen 2023 nach Deutschland
Weiterlesen