Flying-Lotus-Musiker Austin Peralta ist tot

Der Pianist Austin Peralta ist tot. Peralta, zuletzt als Keyboarder bei den Aufnahmen des Flying-Lotus-Album „Until The Quiet Comes“ engagiert, starb im Alter von 22 Jahren. Die Todesursache ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Der ausgebildete Jazzmusiker spielte schon als Teenager unter anderem mit Chick Corea und Hank Jones, Zwischen 2006 und 2011 veröffentlichte Peralta drei Alben: „Maiden Voyage“, „Mantra“ und „Endless Planets“.

Auf Peraltas Twitter-Seite finden sich seine letzten Einträge, sie stammen vom 20. November 2012: „Playing @ Blue Whale Tonight“ und „What a crazy fuckin Day“.


Charles Aznavour und sein letztes Interview: „Die Lieder werden überleben“
Weiterlesen