„Game of Thrones“: Eiserner Thron kommt nach Basel

von

Vom 26. bis zum 28. Mai findet in den Hallen der Messe Basel die Popkultur-Convention Fantasy Basel statt. Die Besucher*innen können sich auf ein umfangreiches Programm auf 70.000 Quadratmetern Fläche freuen. Eine besondere Attraktion: der Eiserne Thron aus „Game of Thrones“. Dabei haben Messe und Thron eine durchaus schwierige gemeinsame Vergangenheit.

Der Thron sollte nämlich bereits 2019 auf der Fantasy Basel, auch Swiss Comic Con genannt, vor Ort sein. Dann scheiterte die Anlieferung aber am englischen Zoll. In den folgenden zwei Jahren fiel die Messe der Coronapandemie zum Opfer. Aber nun scheint es endlich so weit zu sein: Der ikonische Thron kommt in die Schweiz. Dort können die Besucher*innen ausprobieren wie es sich anfühlt auf ihm zu sitzen – ganz ohne im Vorfeld Intrigen zu spannen und Widersacher aus dem Weg zu räumen.

Die Fantasy Basel ist eine der größten Branchenveranstaltungen in Europa. In vier Hallen wird es verschiedenste Exponate aus Games, Filmen und Comics zu sehen geben. Und natürlich soll es auch eine Menge Cosplay-Veranstaltungen geben. Auch prominente Schauspier*innen werden vor Ort erwartet, so unter anderem Georgia Hirst (Torvi aus „Vikings“), Daniel Portman (Podrick Payne aus „Game of Thrones“) sowie Dean Cain (Superman aus „Lois & Clark“).

„Game of Thrones“: Prequelserie in Arbeit

„Game of Thrones“ ist eine der erfolgreichsten Fantasy-Serien unserer Zeit. Sie lief zwischen 2011 und 2019 auf HBO und kommt auf insgesamt acht Staffeln. Sie basiert auf der Romanreihe „A Song of Ice and Fire“ des US-amerikanischen Schriftstellers George R.R. Martin. Zuletzt arbeitete HBO zusammen mit dem Star-Autor an der Prequelserie „House of the Dragon“, die 200 Jahre vor den Ereignissen der Original-Serie spielen soll. Die erste Staffel wird am 21. August 2022 veröffentlicht.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf Rollingstone.de +++


„Game Of Thrones“-Star Emilia Clarke bestätigt, dass Jon Snow eine eigene Serie bekommt
Weiterlesen