„Game of Thrones“: Jon Snow sieht im ersten Clip wirklich ziemlich tot aus

Nicht mehr lange, dann startet die sechste Staffel „Game of Thrones“. Am 24. April strahlt HBO die erste der zehn neuen Folgen aus. Das große Rätselraten der vergangenen Monate wird dann hoffentlich ein Ende finden: Ist Jon Snow (Kit Harrington), immerhin einer der drei Hauptfiguren, nun tot oder nur vorübergehend außer Gefecht gesetzt (durch mehrere Messerstiche wohlgemerkt)? Die Frage um den Verbleib des Charakters zählt jetzt schon zu den spannendsten Cliffhangern der Seriengeschichte.

Liam Cunningham, der in „Game of Thrones“ die Figur Davos spielt, war nun in der amerikanischen „Conan O’Brien Show“ zu Gast und hat einen längeren Clip aus der neuen Staffel mitgebracht. Nach etwas Talkshow-Geplänkel zeigt die Szene, wie Jon Snows Leiche von einigen Getreuen und dem Wolf Ghost bewacht wird, während Snows Mörder von draußen versuchen, zu dessen leblosen Körper vorzudringen. Ein Kampf um die Überreste des Verstorbenen bahnt sich an.

Den Clip könnt Ihr Euch hier anschauen, ab Minute 1:50 kommt die Szene:

Kooperation

Folgt uns auf Facebook!



"Game of Thrones"-Album mit SZA, Travis Scott und The National erscheint zur 8. Staffel
Weiterlesen