Gegen Homophobie: Seht hier Doctorellas neuen Clip „Testosteron, Get It On!“

Kerstin und Sandra Grether sind Zwillingsschwestern, die sich unter dem Namen Doctorella der Musik verschrieben haben. Gemeinsam mit zwei weiteren Musikern, Mesut Molna und Jakob Groothoff, ergatterten die Schwestern 2010 einen Labelvertrag und konnten mit Produzent Tobias Siebert, Sänger und Gitarrist der Band Klez.e und aktuell unterwegs mit seinem Solo-Projekt And The Golden Choir, ihr Debütalbum DROGEN UND PSYCHOLOGEN aufnehmen.

Ein neues Album der Band lässt noch ein wenig auf sich warten, doch da das Thema „Homo-Ehe“ aktuell großes Interesse erweckt – am 26. Juni 2015 erklärte der amerikanische Supreme Court die gleichgeschlechtliche Ehe in den USA in allen Staaten für verfassungsmäßig – beschlossen die Grethers folgenden Song mitsamt Video vorab zu veröffentlichen. Der Clip zu „Testosteron, Get it on!“ steht für die gleichgeschlechtliche Ehe und gegen die Homophobie ein, ist unverkennbar als Referenz zu „All The Things She Said“, ein Song des russischen Pop-Duos t.A.T.u. aus dem Jahr 2002, zu sehen und feiert auf Musikexpress.de seine Premiere.

Die Video-Idee stammt von den Aktivistinnen Theresa Lehmann und Mercedes Reichstein, die in dem Video das lesbische Paar verkörpern. Die Musik entstand gemeinsam mit Andreas Spechtl von Ja, Panik, der Text hingegen ist von Kerstin Grether. Der Track wurde von Tobias Siebert und Simon Frontzek produziert.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
Die verstorbenen Persönlichkeiten 2017
Weiterlesen