Geständnis im Interview: Morrissey leidet an Krebs

von

Morrissey gab in einem Interview bekannt, dass er an Krebs leide und sich in den vergangenen eineinhalb Jahren bereits mehrfach behandeln lassen musste. Vier Mal sei ihm befallenes Gewebe entfernt worden, so der Musiker laut „El Mundo“.

Morrissey selbst sieht seine Erkrankung pragmatisch: „Wenn ich sterbe, dann sterbe ich halt. Und wenn nicht, dann nicht.“ Schon in früheren Interviews hatte er sich dazu geäußert, laut seiner Ärzte zugunsten seines Gesundheitszustands (Lungenentzündung, Geschwür, Lebensmittelvergiftung etc.) kürzer treten zu müssen, doch das Touren sei in ihm verwurzelt. „Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich keine Musik mehr machen sollte. Viele Komponisten klassischer Musik starben im Alter von 34 Jahren. Und ich bin noch hier und niemand weiß, was man mit mir anstellen soll“.

Der 55-Jährige fühle sich derzeit aber fit, auch wenn Bilder aus den letzten Wochen und Monaten etwas anderes gezeigt hätten. „I’ll rest when I’m dead“ ist sein jetziges Motto. Im Oktober und November ist Morrissey wieder auf Europa-Tournee und spielt unter anderem auch Shows in Hannover, Berlin und Essen.

🌇Bilder von "7 Fakten über Musiker und Fleisch – mit Morrissey, Lady Gaga und Gogoroth" jetzt hier ansehen


Deichkind gehen mit neuer Single und Musikvideo „Geradeaus“
Weiterlesen