„Ghost“ Capsule: Stone Island beweist mit dem aktuellen Drop seinen Innovationsgeist

Auch im Jahr 2017 kommt keine Marke an den Innovationsdrang Stone Islands heran. Das italienische Unternehmen mit dem ikonografischen Windrosen-Logo hat in diesem Spätsommer bereits mit seiner „Ice Knit“-Reihe, die je nach Wetterlage ihre Farbe ändert, für mächtig Aufsehen gesorgt. Nun schiebt die Marke, die seit Jahren unter ihrem Image als Liebling der Hooligan-Szene leidet, noch einen nach.

Die „Ghost“-Capsule-Linie ist Stone Islands hyperfuturistische Antwort auf die kommenden kalten Wochen und Monate. Dabei setzen die Italiener nicht nur auf höchste Funktionalität – etwa, indem sie mit einer laminierten Obermembram die Wassersäule ihrer Klamotten noch einmal erhöhen, ohne dabei an Atmungsaktivität einzuspraren –, sondern auch auf strikte Eintönigkeit. Das sieht jedoch nicht so langweilig aus, wie es im ersten Moment klingen mag. Die Stücke sind in den klaren Tönen Khaki, Marineblau, Grau, Schwarz und Weiß gehalten. Auch vor dem Windrosen-Logo hat die konsequente Linie Stone Islands kein Erbarmen und so muss es sich dem jeweiligen Colourway der Kleidung anpassen.

Shoppen könnt ihr die Teile in Stone Islands Online-Store, doch die Preise sind nicht ohne: Die Sweatshirts starten bei 199 Euro, für eine Jacke zahlt man über 1.200 Euro.


Zum 50. Geburtstag: So gut sieht Kylie Minogue seit 1987 aus
Weiterlesen