Toggle menu

me.style

Suche

Haim zeigen mit ihrem Merchandise, wie Millennials ticken

von
Facebook Twitter Whatsapp Email

Neulich veröffentlichte das Schwestern-Trio Haim nach vierjähriger Pause ihr zweites Album SOMETHING TO TELL YOU. Passend zum Release kündigten Este, Danielle und Alana auch neues Band-Merch an. Schon nach dem ersten Blick auf die aktuellen sowie kommenden Fan-Leibchen ist uns klar: Keine Band versteht den Kosmos der Millennials so gut wie diese drei Frauen aus Kalifornien.

In den Prints und der Präsentation des Merchs setzen Haim gleich eine ganze Reihe von Stücken im hochkomplizierten Millennial-Puzzle zusammen. Die Generation der mit der Jahrtausendwende Aufgewachsenen sorgen in der Wirtschaft und Politik für Kopfzerbrechen. Wie soll man eine Generation, die Metaebene auf Metaebene schichtet und mit einer zutiefst nostalgischen Schwermut durchzogen ist, auf dem Arbeitsmarkt und in den Versicherungspolicen unterbringen?

new merch coming soon to the shop

A post shared by HAIM (@haimtheband) on

Haim sind solche Gedanken vollkommen fremd und vor allem: egal. Die drei Schwestern feiern viel mehr mit ausgiebigen Sepia-Einsatz, auffälligen Sonnenbrillen und ironisch-platten Sprüchen wie „WTF is a Haim?“ den Post-Everything-Zeitgeist, der jungen Heranwachsenden 2017 als letzte zynisch-sarkastische Bastion geblieben ist.

may all your holiday gift anxiety melt away… our US merch store is opening FRIDAY on haimtheband.com

A post shared by HAIM (@haimtheband) on

Highlight dieser „Give A Damn“-Attitüde ist das grandios bekloppte wie intime Shirt, das Kindheitsbilder der Schwestern trägt, die Alana mit 5, Danielle 8 und Este 11 zeigen. Leider handelt es sich dabei um eine Limited Edition, die nur während der Stopps ihrer UK-Tour verkauft wird. Doch, vielleicht ändern Haim ihre Meinung, wenn sie die überwältigenden positiven Reaktionen unter ihrem Instagram-Post lesen. Wir bestellen uns in der Zwischenzeit ein „Go Haim Or Go Home“-Shirt.

US HAIM MERCH STORE OPENS TOMORROW 9AM PST. it all goes down at haimtheband.com

A post shared by HAIM (@haimtheband) on




Werdet jetzt Fans auf Facebook!
Facebook Twitter Whatsapp Email