Highlight: 2000-2015: Die 50 besten Alben des neuen Jahrtausends

Hier sehen: The Strokes veröffentlichen Lyric-Video zu „OBLIVIUS“

Der Wunsch, ein Video zu ihrem neuen Song „OBLIVIUS“ zu drehen, wurde den Strokes verwehrt. Offenbar war der angedachte Inhalt zu politisch, wobei immer noch nicht bekannt ist, wer den Dreh verhinderte und worum genau es in dem Clip gehen sollte.

The Strokes entschieden sich, ihre Kreativität zunächst in einem Bewegtbild-Werk zum Track „Threat Of Joy“ umzusetzen, und haben nun aber auch „OBLIVIUS“ mit einem Video versehen. Es handelt sich um ein Lyric-Video. Ob noch ein ausführlicher Clip zum Song gedreht werden soll, ist nicht bekannt. Seht ihn Euch hier an:

Anfang Juni erschien die neue EP der Strokes, „Future Present Past“, die sie kurz darauf beim Governor’s Ball live vorstellten. Am 25. Juli werden Julian Casablancas und seine Kollegen in Los Angeles ein Benefiz-Konzert für Obdachlose spielen.


Besoffene Masterstudenten und The Strokes: Die Popwoche im Überblick
Weiterlesen