Spezial-Abo

Höhlendrama „Thirteen Lives“: Viggo Mortensen, Colin Farrell und Joel Edgerton in den Hauptrollen

von

Viggo Mortensen, Colin Farrell und Joel Edgerton werden die Hauptrollen in dem thailändischen Höhlenrettungsfilm „Thirteen Lives“ von Ron Howard spielen. Die Produktion mit Drehs in Australien und Thailand soll noch im März beginnen.

Das bedrückende Ereignis in thailändischen Höhlen

Im Jahr 2018 wurde eine Gruppe von 12 Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren aus einem lokalen Junior-Fußballteam in Thailand zusammen mit ihrem Assistenztrainer vermisst. Sie hatten sich aufgemacht, die Höhle „Tham Luang Nang Non“ zu erkunden, kehrten jedoch nicht wie erwartet zurück, denn: Die dreizehn Personen saßen mehr als zehn Tage lang in überfluteten, undurchdringlichen Höhlensystemen fest.

Das neue Höhlendrama „Thirteen Lives“ erzählt die wahre Geschichte hinter dieser erschütternden 18-tägigen Tortur, die 2018 Schlagzeilen auf der ganzen Welt machte. Beleuchtet werden auch die Hintergründe der thailändischen Familien, der Regierung und einer Gemeinschaft von Bauern und Nachbarn, die mit Freiwilligen aus der ganzen Welt zusammenkamen, um die Höhlengefangenen zu befreien.

Freiwillige Held*innen

Unter den Freiwilligen waren die erfahrenen britischen Höhlentaucher John Volanthen, Richard Stanton, Jason Mallinson, Chris Jewell, Josh Bratchley, Connor Roe und Vernon Unsworth, der australische Höhlentaucher Dr. Richard Harris und der gebürtige Thailänder Thanet Natisri.

Die Rettungsaktion forderte damals auch einen Toten: Saman Kunan, einer der Taucher, starb während der Tauchaktion an einem Sauerstoffmangel.

Besetzung des Dramas

„Deadline“ berichtet: Oscar-Preisträger Ron Howard hat nun für seine geplante Verfilmung eine Starbesetzung gefunden.

Neben Viggo Mortensen, Colin Farrell und Joel Edgerton in den Hauptrollen sind: Weir Sukollawat („Malila“), Thiraphat Sajakul („The Serpent“), Sahajak Boonthanakit („The Serpent“), Vithaya Pansringarm („The Prey“), Teeradon „James“ Supapunpinyo („Bad Genius“), Nophand Boonyai („Only God Forgives“), Tom Bateman („Death on the Nile“), Paul Gleeson („The Thin Red Line“) und Lewis Fitz-Gerald („Pitch Black“).


Birdy meldet sich mit neuem Album YOUNG HEART zurück
Weiterlesen