Highlight: Rap-Nerdtalk: Das sind die besten HipHop-Podcasts

J Dillas private Plattensammlung wird von seiner Mutter auf eBay verkauft

Der 2006 verstorbene HipHop-Produzent J Dilla hat eine Vinyl-Plattensammlung hinterlassen, die nun von seiner Mutter (Ma Dukes) auf eBay verkauft wird. Dilla hatte die Sammlung in einem Lager gelassen, nachdem ihm der Keller mit Wasser vollgelaufen war. Die Familie hat nun das Lager in Detroit wieder geöffnet, und verkauft die Platten, mit einem Authentizitäts-Zertifikat versehen, bei eBay.

In der Sammlung befanden sich auch eigene Aufnahmen, Testpressungen und bisher Unveröffentlichtes, welche jedoch nicht verkauft werden, sondern in ein HipHop-Museum kommen sollen.

J Dilla starb mit 32 Jahren an dem sogenannten Moschcowitz-Syndrom, einer Krankheit, die lebensgefährliche Blutgerinnsel verursacht. J Dilla hat mit HipHop-Größen wie A Tribe Called Quest, Busta Rhymes und De La Soul gearbeitet.

Update: Auf eBay läuft die Auktion einzelner Platten weiterhin, derzeit kann man für diese Platte bieten.


Eminem: Das sind die erfolgreichsten Alben des Rappers
Weiterlesen