Jack White und Jay-Z: Gemeinsame Sache für Vinyl-Edition von „Magna Carta Holy Grail“

von

>>> In der Galerie: Die 20 bestbezahlten Künstler der Welt

„Magna Carta Holy Grail“ ist zwar schon 2013 erschienen – doch jetzt bringt Jay-Z eine limitierte Edition des Werks heraus. Es wird auf acht Vinyl-Platten, über Jack Whites Label Third Man Records am 20. März 2015, wiederveröffentlicht – und einige interessante Gimmicks enthalten. Die Special-Edition wird in einer eigens angefertigten Buchbindung aus Leinen präsentiert, ergänzt durch Liedtexte und seltene Fotos. Die Sonderausgabe ist mit nur 1.000 Kopien stark limitiert.

Jack White und Jay Z haben neben ihrer Business-Beziehung jetzt auch musikalisch zusammen gearbeitet. In einem Interview mit GQ UK zeigte sich White euphorisch: „Unser gemeinsames Stück klingt absolut unglaublich. Ich spielte ihm etwas vor, dass ich schon länger mit mir herum getragen habe und er rappte einfach drauf los.“ Wie das Lied heißt und ob es den Weg in die Öffentlichkeit finden wird, ist bisher noch nicht raus.

Das Verhältnis der beiden Musiker scheint auf jeden Fall durch starken Respekt geprägt. Im Rahmen eines Auftritts auf dem Forecastle Music Festival in Louisville coverte White „99 Problems“.

Hier kann das Cover angesehen werden. Ab Minute 2:55 geht es los:


Billie Eilish bringt Fotobuch mit intimen Einblicken in ihr Leben heraus
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €