"Music Sounds Better With ME" - der neue Podcast vom Musikexpress:
Highlight: 13 Acts, die wir auch nach ihrem Mainstream-Durchbruch gut finden

Jack White verbietet Smartphones auf seinen Konzerten

Jack White hat für seine anstehenden Konzerte ein Telefon-Verbot ausgesprochen. In einem Statement betreffend der US-Tour im April heißt es: Keine Geräte, die Fotos, Video oder Audio aufnehmen können, sind erlaubt.

„Wir sind der Ansicht, ihr werdet Freude daran haben, für eine Weile von euren Gadgets aufzusehen und die Musik und unsere gemeinsame Liebe für sie HÖCHSTPERSÖNLICH zu genießen“, liest es sich weiter.

Bei Ankunft sollen Smartphones und jegliche Aufnahmegeräte in Yondr-Beuteln verschlossen werden, die am Ende der Show wieder geöffnet werden können. Falls man sein Telefon brauchen sollte, sei das in gekennzeichneten Yondr-Telefon-Zonen möglich.

Kooperation

Wer auf Social Media beweisen möchte, Jack White live gehört zu haben, darf sich anschließend der offiziellen Fotos bedienen. Die sind unter jackwhiteiii.com zu finden oder auf dem Jack White Live Instagram Account @officialjackwhitelive.

Ob die Vorschriften auch für Whites Europa-Tour gelten werden, ist noch unklar.


The Smiths: Wie die wichtigste Band der 80er zerbrach
Weiterlesen