Spezial-Abo
🔥Besser schlafen: Diese Gadgets sorgen für erholsame Nächte

Jetpacks, Laser, stechende Koffer: die besten Bond-Gadgets aller Zeiten

Mit dem Jetpack aus „Thunderball“ flog James Bond schon 1965 durch die Lüfte. Der Jetpack-Mann bei den Olympischen Sommerspielen in Los Angeles konnte das erst 1984. Und auch sonst war 007 der Zeit weit voraus, wann immer es um seine Sicherheits-Ausstattung, den Gadgets, ging: Von Gesichtserkennung („In tödlicher Mission“, 1981) bis hin zum Suerstoff-Stift für Taucher („Thunderball“, 1965) und der Röntgen-Strahlen-Uhr („Im Angesicht des Todes“, 1985 – okay, die Uhr hat es bis heute nicht auf den Markt geschafft) wusste das Bond-Team um Technikspezialist Q immer, was der perfekte Geheimagent braucht.

Zur „Skyfall“-Premiere, dem 23. Bond-Film, zeigen wir eine Galerie mit den besten Gadgets.


Prätentiöse Kacke: Tool sind System Of A Down für Leute, die nie Sex haben
Weiterlesen