Jimi Hendrix, The Who und Co.: So viel verdienten die Künstler beim Woodstock-Festival

von

Das Woodstock-Festival, zu dem im August 1969 eine halbe Millionen Menschen reisten, gilt bis heute als eines der wichtigsten Ereignisse der Musikgeschichte. Die dortigen Auftritte von Bands und Künstlern wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Joe Cocker, The Who und Crosby, Stills, Nash And Young gelten immer noch als Höhepunkte in ihren Karrieren – Cockers berühmter Urschrei, Hendrix‘ beeindruckende Interpretation von „The Star Spangled Banner“ oder der Mini-Aufstand während des Sets von Santana, um nur ein paar zu nennen.

Zwar verlief das Festival nicht ohne technische Pannen, etwa durch die heftigen Regenfälle oder nicht auftauchende Bands (Iron Butterfly), dennoch war die Organisation eine insgesamt beachtliche Leistung der Veranstalter. Wie viel sie überhaupt investieren mussten, um das Line-Up zu vervollständigen, zeigt nun eine Liste mit den Künstlergagen.

Mit 18.000 Dollar Gage (umgerechnet circa 16.500 Euro) führt Jimi Hendrix diese Liste an, gefolgt von Blood, Sweat And Tears, die mit ihrem Set 15.000 Dollar verdienten. Auch Joan Baez, die trotz ihrer Schwangerschaft als Headliner auftrat, hat es als Solo-Künstlerin mit 10.000 Dollar in die Top 3 geschafft.

Auffällig ist, dass längst nicht alle namhaften Künstler am Anfang der Liste auftauchen. Die Jam-Band Grateful Dead, damals sieben Mann stark, musste 2.500 Dollar unter sich teilen; die Supergroup Crosby, Stills, Nash And Young erhielt lediglich 5.000 Dollar.

Die Plätze 11 bis 29 gibt es hier zu lesen, die Top 10 gibt es oben in unserer Galerie:

11. Richie Havens (6.000 Dollar)

12. Arlo Guthrie (5.000 Dollar)

13. Crosby, Stills, Nash And Young (5.000 Dollar)

14. Ravi Shankar (4.500 Dollar)

15. Johnny Winter (3.750 Dollar)

16. Ten Years After (3.250 Dollar)

17. Country Joe And The Fish (2.500 Dollar)

18. Grateful Dead (2.500 Dollar)

19. The Incredible String Band (2.250 Dollar)

20. Mountain (2.000 Dollar)

21. Tim Hardin (2.000 Dollar)

22. Joe Cocker (1.375 Dollar)

23. Sweetwater (1.250 Dollar)

24. John B. Sebastian (1.000 Dollar)

25. Melanie (750 Dollar)

26. Santana (750 Dollar)

27. Sha Na Na (700 Dollar)

28. Keef Hartley (500 Dollar)

29. Quill (375 Dollar)


Alex Turner verrät Details über die neue Arctic-Monkeys-Platte THE CAR
Weiterlesen