Spezial-Abo

K-Pop-Roman bekommt Netflix-Verfilmung

von

Nachdem das Phänomen K-Pop schon den internationalen Musikmarkt im Sturm erobert hat, soll jetzt auch die Streaming-Welt folgen. Aktuell sei eine Netflix-Adaption von Maurene Goos Young-Adult-Roman „Somewhere Only We Know“ in Planung, wie „The Hollywood Reporter“ berichtet.

„Arrow“-Schreiberin wird Regie führen

Als Regisseurin für das Projekt konnte Lana Cho gewonnen werden, die in der Vergangenheit vor allem als Drehbuchautorin und Produzentin im US-Fernsehbereich auftrat. Am bekanntesten dürfte Cho für ihre Mitarbeit an The CW’s „Arrow“-Serie, sowie Hulus Serienadaption von „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ sein.

K-Pop-Star trifft Schmuddelreporter

Die Buchvorlage zu „Somewhere Only We Know“ wurde von Cosmopolitan zu einem der besten Young-Adult-Romane 2019 gekürt. Die romantische Komödie von Autorin Maurene Goo erzählt die Liebesgeschichte zwischen K-Pop-Star Lucky und Boulevard-Fotograf Jack. Goos Buch wurde vor allem für die Repräsentation koreanischer Kultur auf dem US-amerikanisch dominierten Buchmarkt gelobt.


Amazon präsentiert „Prime Day Show“ mit Billie Eilish, H.E.R. und Kid Cudi
Weiterlesen