Spezial-Abo

Keine weiteren Deutschland-Shows? Foo Fighters kündigen für 2015 eine ausgedehnte Nordamerika-Tour an

von

Die Foo Fighters haben im Zuge der Veröffentlichung ihres aktuellen Albums SONIC HIGHWAYS einen vollgepackten Termin-Kalender. Zu Beginn des kommenden Jahres verabschieden sich Dave Grohl und seine Kollegen in die warmen Gefilde der südlichen Hemisphäre und spielen Konzerte in Südamerika, Südafrika und Australien.

Während ihrer Tour durch Großbritannien werden die Foo Fighters einen Abstecher nach Deutschland machen und als Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park auftreten.

Für Sommer 2015 kündigte die Band nun eine ausgedehnte Tour durch Nordamerika an. Von Anfang Juli bis Anfang Oktober werden sie durch die USA touren und in Städten wie Washington, Boston, Portland, Los Angeles und Atlanta Halt machen. Ob 2015 noch Luft für einen größeren Deutschland-Besuch ist, bleibt abzuwarten. Jedoch scheinen uns die Foo Fighters nicht all zu viele Hoffnungen zu machen und wahrscheinlich wird es bei den Festival-Auftritten bleiben. Die Band wird ebenfalls auf dem Pinkpop Festival in den Niederlanden und bei Rock Werchter in Belgien spielen. Eine ausführliche Liste aller Termine könnt ihr auf der Band-Homepage einsehen.

Der Vorverkauf für die Konzerte in Nordamerika startet am 22. November 2014. Die Foo Fighters wollen gezielt gegen die Problematik des Ticketverkaufs auf dem Schwarzmarkt vorgehen. Denn bei heißbegehrten Tickets ist ein Vorverkauf meistens nach kürzester Zeit beendet und die Karten werden für überhöhte Preise auf Portalen wie ebay angeboten.


Rock am Ring: 2021 mit System Of A Down, Green Day und Volbeat
Weiterlesen