Kevin bald nicht mehr allein zu Haus: Anwesen zu vermieten

von

Es ist einer der Weihnachts-Klassiker schlechthin: Die Komödie „Kevin – Allein zu Haus“ aus dem Jahre 1990 handelt von einem achtjährigen Jungen, der zu Weihnachten daheim vergessen wird und das elterliche Haus gegen zwei Ganoven verteidigen muss. Der Film spielt in einem Vorort von Chicago, genauer in einer Villa in Winnetka im US-Bundesstaat Illinois. Jenes legendäre Anwesen kann bald auf der Buchungsplattform für Unterkünfte „Airbnb“ gebucht werden  – für den schmalen Taler von 25 Dollar.

Ein wenig Glück braucht es

Natürlich hat das Angebot einen Haken: Das Haus der McCallisters ist nur für eine einzige Nacht vom 12. auf den 13. Dezember verfügbar. Ab dem 7. Dezember können Interessent*innen ihr Glück versuchen – lediglich vier Personen werden den Zuschlag am Ende erhalten.

Das Reich der McCallisters

„Es wird Sprengfallen geben, aber nichts Gefährliches“

Ein weiterer Gast wird vor Ort sein: Devin Ratray, der Kevins älteren Bruder Buzz spielte, wird den Glücklichen sein Heim zeigen. „Es wird Sprengfallen geben, aber nichts Gefährliches“, so der Schauspieler. Der heute 44-Jährige fügte hinzu: „Hoffentlich schneit es wie im Film“, und weiter: „Das können wir zwar nicht kontrollieren, aber wir leben ja in einer Filmfantasie. Ich denke, das ist wunderbar“, sagte er in einem Interview mit „People“.

Gemütlich hatte es Kevin

Aktion für guten Zweck

„Airbnb“ wird im Rahmen der Aktion eine Spende an das Kinderkrankenhaus La Rabida in Chicago tätigen. Es ist nicht die erste Aktion des Online-Portals dieser Art: Auch die Wohnung von Carrie Bradshaw aus „Sex and the City“ in New York wurde zuletzt per Los vermietet.

Airbnb
Airbnb

„Deutschrap Undercover“: Ein Buch erzählt die Geschichten hinter den Cover-Artworks
Weiterlesen