Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Musikexpress exklusive Kraftwerk Vinyl in Ausgabe 04-19

Kings of Convenience brauchen Eure Hilfe für ihr neues Album

Bereits sieben Jahre ist es her, dass Eirik Glambek Bøe und Erlend Øye an einem gemeinsamen Werk arbeiteten – 2009 erschien schließlich das letzte Album DECLARATION OF DEPENDENCE. Nun sind die Kings of Convenience zurück, wollen aber nicht den herkömmlichen kreativen Prozess gehen, sondern dieses Mal ihre Fans in der Entstehung des neuen Albums involvieren.

Auf ihrer Facebook-Seite gab das Duo bekannt wie das Ganze ablaufen soll. Unter dem Titel „The Unrecorded Record“ wird die norwegische Band mit noch unfertigen Songs auf Tour gehen. Die Idee dahinter ist, dass die Fans aktiv am Album beteiligt sind. Die werden nämlich aufgerufen, zu den Shows zu kommen und ihr Feedback abzugeben – Film- und Tonaufnahmen sollten möglichst unterlassen werden, um die Überraschung nicht zu verderben.

Nach der Tour, die die Kings of Convenience auch nach Deutschland führen wird, soll aus dem Material und dem Feedback des Publikum ein Album entstehen. Folgende Termine sind bestätigt:

Kooperation

18. September – Het Zonnehuis, Amsterdam, Niederlande
20. September – Kulturkirche, Köln
22. September – Täubchenthal, Leipzig
24. September – Heimathafen, Berlin
17. Oktober – Train, Aarhus, Dänemark
19. Oktober – Lille Vega, Kopenhagen, Dänemark
21. Oktober – Pustervik, Göteborg, Schweden

Der Vorverkauf für die Deutschland-Termine startet am 29. Juli um 12 Uhr an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Was wurde eigentlich aus… Robby Krieger (The Doors)?
Weiterlesen