Spezial-Abo

KZ statt Sheriff: Modekette Zara nimmt gestreiftes Kinder-Shirt aus dem Sortiment

von

Eigentlich sollen Kleinkinder in diesem gestreiften Hemdchen mit Sheriff-Stern süß aussehen. Für viele Twitter-User sieht das Kleidungsstück allerdings wie eine KZ-Häftlingskleidung aus. Am Mittwoch entbrannte darüber eine hitzige Diskussion im Netz, die der Modekette Zara keine Wahl ließ – das Hemd wurde aus dem Online-Shop genommen.

In der Beschreibung heißt es, dass Eltern hier ein Sheriff-Outfit kaufen. In gewisser Weise ähnelt das Shirt jedoch sehr der Kleidung, die KZ-Insassen im Zweiten Weltkrieg tragen mussten. Der gelbe Stern, ein Hexagramm-Symbol wie der Davidstern, wirft außerdem einige Fragen auf: Haben der zuständige Designer und die Verantwortlichen, die solche Outfits durchwinken, hier gepennt, bewusst gehandelt oder einfach keine Ahnung gehabt?

Auf Twitter haben zahlreiche Nutzer mit Kritik und Unverständnis reagiert, eine Rechtfertigung seitens des Unternehmens gab es auf Twitter: „We honestly apologize, it was inspired by the sheriff’s stars from the Classic Western films and is no longer in our stores.“

Übertriebener Shitstorm oder „geht gar nicht!“, was denkt ihr über das Design? Sagt es uns auf Facebook.


Halsey: Neues Album und Film erscheinen im August
Weiterlesen