Lady Gaga und Marina Abramovic machen nackige Kunst

von
Lady Gaga umarmt nackt einen Eisblock in Performance-Video von Marina Abramovic.

In der vergangenen Woche machte sich Sängerin Lady Gaga gemeinsam mit Performance-Künstlerin Marina Abramovic auf den Weg nach Upstate New York um dort der sogenannten Abramovic-Methode nachzugehen. Das ist eine Reihe von Übungen, die das Bewusstsein des Ausführenden für seine physischen und mentalen Erfahrungen öffnen soll.

Das Video dieser bewusstseinserweiternden Sitzung gibt es jetzt online zu sehen, und scheinbar gehört zur Abramovic-Methode neben dem Nackt-durch-den-Wald-turnen – ja, Lady Gaga in nackt –  auch Pikachu-Ohren über den Augen zu tragen, einen Eisklotz zu umarmen und natürlich ganz viele „Aahhhhh“s.

Gedreht haben die beiden Künstlerinnen das Video als Werbung für das Kickstarter-Projekt zur Finanzierung des Marina Abramovic Institutes für die „Erhaltung von Performance-Kunst, Tanz, Theater, Film, Musik und anderen Kunstformen, die die Zukunft so bringt“, so Abramovic selbst.

Das Video ist nicht Abramovics erste Zusammenarbeit mit einem bekannten Musiker. Erst im letzten Monat meisterte Abramovic gemeinsam mit Rapper Jay Z eine ganztägige Performance-Session in der New Yorker Pace Gallery, aus der der Kurzfilm „Picasso Baby“ entstand.



Trump beendet Wahlkampf mit Sprüchen gegen Lady Gaga und Bon Jovi
Weiterlesen