Spezial-Abo

Leia ist im neuen „Star Wars“-Film keine Prinzessin mehr

von

Was machen eigentlich die alten „Star Wars“-Helden? Diese Frage dürfte Fans brennend interessieren und ab dem 17. Dezember 2015 ist mit Spekulationen endlich Schluss, denn ab dann läuft „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ im Kino an. Vorab lässt Regisseur J.J. Abrams einige Infos über Leias Werdegang durchsickern. Den Titel Prinzessin trägt sie nämlich nicht mehr…

„Ihre neue Bezeichnung lautet General. Aber… es gibt einen Moment im Film, wo sie von einem Charakter aus Versehen mit ‚Prinzessin‘ angeredet wird.“

Doch es bleibt nicht nur bei der Titel-Änderung, auch sonst ist in Leias Leben viel passiert und ihr heiteres Gemüt aus den alten Filmen gehört der Vergangenheit an, wie Abrams berichtet:

„Der Einsatz und das Risiko ist für sie in dieser Geschichte sehr hoch. Deshalb bleibt für Leia nicht viel Zeit zum Herumalbern.“

Leia lässt sich von Han Solo in dieser Trailerszene aus „Episode VII“ trösten.
Leia lässt sich von Han Solo in dieser Trailerszene aus „Episode VII“ trösten.

Laut J.J. Abrams soll Leias Geschichte gar zu den härteren Nebenhandlungen in „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ zählen. Carrie Fisher beschreibt die neue Leia wie folgt:

„Sie ist einsam und steht unter großem Druck. Sie ist ist für ihre Sache engagiert und pflichtbewusst wie eh und je, aber sie ist außerdem auch gebrochen, müde und stinksauer.“


Am 12. November die neue Ausgabe ME.MOVIES erschienen, die einen großen „Star Wars“-Sonderteil hat. Hier findet Ihr einen Themenüberblick. Das Heft gibt es am Kiosk und im gut sortierten Zeitschriftenladen, alternativ könnt Ihr es auch direkt bei uns bestellen:

Lucasfilm Ltd.

So reagiert Daisy Ridley auf „Star Wars“-Diss von Senator Ted Cruz
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €