Highlight: Die 100 besten Stimmen der Musikgeschichte

„Live Aid ’85“ bei „The Simpsons“: Hier wird Homer Simpson zu Freddie Mercury

In der am Sonntagabend (13. Oktober 2019) in den USA ausgestrahlten neuen „The Simpsons“-Folge sollen „Live Aid“ und der dortige Auftritt von Queen in einer Szene im Mittelpunkt stehen. Dies bestätigte der Sender Fox auf dem offiziellen Facebook-Kanal von The Simpsons.

„Get ready to be rocked by the next episode of The Simpsons when Homer takes the mic as Queen’s one and only Freddie Mercury this Sunday! 🤘🎸🎤“ hieß es dort am Donnerstag:

Die Folge der 31. „Simpsons“-Staffel heißt „The Fat Blue Line“. Auf Instagram schrieb dazu Queen-Gitarrist Brian May in Simpsons-Sprech vorab: „Aaay-O ! Doh ! Is this a ‘thing’ ? Apparently SO !“ Er bestätigt auch, dass die Band eine Genehmigung für die Showrunner erteilt habe, Szenen des berühmten Auftritts von 1985 nachzustellen. Nur dem Ausstrahlungstermin hatte May sich vertan und die Queen-Folge fälschlicherweise bereits für vergangenen Sonntag angekündigt:

Anhand dieses Bildes ließ sich vorab bereits sagen, dass Homer in der Rolle Freddie Mercurys zu sehen sein und auf einer Stadionbühne stehen würde – und ihm unter anderem Kneipenkumpel Lenny, Chief Wiggum und Hausmeister Willy dabei zujubeln. Auf dem neuen offiziellen Bild erkennen wir außerdem Marge als Brian May, Bart als Roger Taylor, Lisa als John Deacon und Maggie als Kamerakind.

Ganz grundsätzlich heißt es über den Plot der neuen, insgesamt 665. Folge: „During the Dan Castellanta street festival, much of the town realizes their wallets have been pickpocketed. After the state investigator puts the wrong man in jail, Chief Wiggum sets out to clear his name, catch the real criminal and show he’s still up for police work.“ „Breaking Bad“-Schauspieler Bob Odenkirk soll zudem als Synchronsprecher eines, na klar, Anwalts zu hören sein.

Ein Ausstrahlungstermin der Folge in Deutschland steht noch nicht fest.

 


8 Bands der 90er-Jahre, die ihr Genre prägten
Weiterlesen