Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

Lollapalooza 2016 findet nicht auf dem Tempelhofer Feld in Berlin statt

Erst in diesem Jahr schwappte das US-Festival Lollapalooza nach Berlin. Abgesehen von ein paar verbesserungswürdigen Dingen war das Lollapalooza 2015 auf dem ehemaligen Areal des Flughafens Tempelhof ein schönes Festival. Am Lolla-Samstag, 12. September, und dem Lolla-Sonntag, 13. September traten Bands wie The Libertines, Beatsteaks und Deichkind auf. Für 2016 gibt es bereits Karten zu kaufen.

Und jetzt das: Die „Berliner Zeitung“ berichtete am Donnerstag, dass nicht nur das Festival nächstes Jahr nicht auf dem Tempelhofer Feld stattfinde. Alle 2016 geplanten Großveranstaltungen würden ausfallen, hieß es. Der Grund sei die Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände. Insgesamt 33 Konzerte und Messen, sowie ein Formel-E-Rennen seien davon betroffen.

Die Lollapalooza-Veranstalter meldeten sich daraufhin via Twitter zu Wort. Derzeit seien sie in Gesprächen mit der Stadt Berlin, heißt es. Genauere Infos konnten sie allerdings noch nicht geben. Sie bekräftigen lediglich: „Das #lollaberlin wird nächstes Jahr stattfinden“.

UPDATE: Das Tempelhofer Feld wird offenbar weiterhin als Option geprüft. Die per E-Mail eingetroffene „Richtigstellung“ der Festivalleitung im Wortlaut:

„Liebe Pressevertreter und Medienpartner,

das Lollapalooza Berlin Festival 2016 wird stattfinden! Trotz gegenteiliger Berichte des Tagesspiegel und der Berliner Zeitung in Berufung auf offizielle Aussagen der Tempelhof Projekt GmbH wird das Musikfestival auch im kommenden Jahr mit einem umfassenden Programm und namhafter Künstler begeisterte Besucherinnen und Besucher vor die Bühnen locken.

Wir, die Veranstalter des Festivals, wissen natürlich um die sensible Situation auf dem Gelände des ehemaligen Tempelhofer Flughafens und das dort geplante “Aufnahmezentrum für Flüchtlinge”. Wir stehen jedoch in engem Kontakt mit der Stadt Berlin und der Tempelhof Projekt GmbH, um all unsere Optionen inklusive des Tempelhofer Flughafens zu prüfen und gemeinsam eine geeignete Lösung für unser Festival in der Hauptstadt zu finden. 

Fans des Festivals können beruhigt sein, eine Absage steht nicht zur Debatte. Sobald sich Pläne für 2016 konkretisieren, werden wir diese natürlich kommunizieren.

Fruzsina Szép

Festivaldirektorin, Lollapalooza Berlin“



Kein RATM, keine Miley: Lollapalooza Festival Berlin 2020 muss ausfallen
Weiterlesen