Festival-Fotos & Eindrücke

Mit Casper, Seeed und Loredana: So sah der Sonntag beim Lollapalooza Berlin 2022 aus

von

Und schon ist es wieder vorbei: Am Wochenende ging das Lollapalooza Berlin über die Bühnen im und am Olympiastadion. Nachdem am Samstag Acts wie Kraftklub, AnnenMayKantereit und Machine Gun Kelly dem Publikum einheizten, folgen am Samstag verdiente Größen wie Seeed, Die Fantastischen Vier, Casper und Joy Denalane. Seht oben unsere Fotos, auch von etwa Loredana, Anne Marie und Montez. Unsere Fotografin Désirée Pezzetta schickte uns aber nicht nur ihre Bildern, sondern auch die folgenden Eindrücke:

Friedlich bis zum Schluss – und teilweise sogar sonnig

Pünktlich zum Start des zweiten Festivaltages meldet sich der Spätsommer zurück und beschert den Lollapalooza-Besucher:innen Sonne satt. Die Fans vor den zwei Main Stages freuen sich am Nachmittag auf die Shows von Montez, Drangsal und Anne-Marie, die allesamt ihr Publikum zu begeistern wissen. Gerade Anne-Marie beeindruckt durch ihre aufgeschlossene und nahbare Art ihre großen und kleinen Zuschauer:innen. 

Ein kleiner Wermutstropfen bleibt, denn Clairo muss ihren Auftritt kurzfristig aufgrund gesundheitlicher Probleme absagen. Leider bleibt die entsprechende Kommunikation zunächst aus und so bleibt den Wartenden nur der Blick auf die leere Bühne, von der nach und nach alles abgebaut wird. Loredana bereitet die Stage für Casper vor, der just an diesem Tag seinen 40. Geburtstag feiert und von seinen Fans mit einem Geburtstagsständchen begrüßt wird. Das bereits bekannte Blumenwiesen-Bühnenbild sorgt auch beim letzten Festival des Jahres noch für Verzückung und nach einem wirklich schönen Gig heißt es Feuer frei für die Fantastischen Vier. 

Bereits seit mehr als 35 Jahren sind die Stuttgarter jetzt im HipHop-Game und haben seitdem nichts von ihrem Charisma verloren. Alte und neue Hits zünden gleichermaßen und es ist eine wahre Freude, das Lollapalooza kopfnickend feiern zu sehen. Allerdings spielt zeitgleich auch die fantastische Joy Denalane auf der Alternative Stage. Leider ist das nicht die einzige Überschneidung des Tages, auch Auftritte von Alice Merton, Badmomzjay und nicht zuletzt Nina Chiba hätten besser besucht sein können. Nur die Perry Stage im Stadion bleibt konstant in EDM-Hand, hier performen unter Anderem Lexy&K-Paul, Imanbek, Timmy Trumpet und Tiesto. 

Festival-Finale mit Seeed

Das große Finale bestreiten Seeed, die das Publikum in Windeseile für sich einnehmen und eine großartige Show abliefern. Hitsingles wie „Schwarz zu Blau“ und „Dickes B“ zünden in Berlin doppelt so gut wie im Rest der Republik und die hervorragenden Musiker werden partiell sogar von Breakdancern unterstützt. Um 22:15 Uhr endet schließlich das Lollapalooza Festival 2022. Zu besonderen Vorkommnissen soll es nicht gekommen sein: Die friedliche Stimmung und das vorbildliche Publikum werden vom Veranstalter explizit gelobt. Der bunte Mix der Besucher:innen mag viel dazu beitragen, auch die räumliche Trennung der EDM Stage und des Kidzapalooza vom Infield führen zusammen, was zusammen gehört. Der respektvolle Umgang mit den Fans und den Mitwirkenden sowie die zumeist transparente Kommunikation des Veranstalters tragen dazu bei, dass das Lollapalooza seinem Ruf als freundliches Festival auch 2022 wieder gerecht wird. Auch wenn nach den Absagen von etwa Rage Against The Machine und Miley Cyrus, die beim wegen Corona schließlich verschobenen Lollapalooza Berlin 2022 auftreten sollten, auch einige Stimmen laut wurden, dass das Line-up in diesem Jahr zumindest international längst nicht so anschlussfähig gewesen sei wie in seiner Vergangenheit.

Fotos und Text: Désirée Pezzetta


Fotos: So sah es bei Kraftklub live in Berlin aus
Weiterlesen