Madonna wird ausgebuht, nachdem sie ihr Publikum aufruft, Obama zu wählen

von

Im Rahmen ihrer MDNA-Tour, die von Madonna als Plattform für diverse politische Anliegen genutzt wurde, hat die Sängerin nun ihr Publikum in New Orleans verärgert. Madonna fragte:

„Wer ist von euch für die Wahlen registriert? Mir ist es egal, wen ihr wählt, solange ihr Obama wählt.“ Das Publikum reagierte mit Pfiffen und Buh-Rufen. Madonna sagte daraufhin: „Im Ernst, mir ist es egal, wen ihr wählt… Dieses Privileg ist keine Selbstverständlichkeit. Geht wählen.“

Im Anschluss an ihr Statement verließen einige Konzertbesucher aus Protest die Show. Madonna hat während ihrer MDNA-Tour bereits Marine Le Pen von der rechtspopulistischen Partei Front National angegriffen, sich für die Rechte Homosexueller in Russland stark gemacht, und gegen die Inhaftierung der Pussy-Riot-Mitglieder protestiert.


BTS sagen „Map of the Soul“-Tour „aufgrund veränderter Umstände“ ab
Weiterlesen