Highlight: Marvel-Filme: Das sind die besten Soundtracks

Marvel-Gastspiel in Springfield: „The Simpsons“ planen Avengers-Episode

Am 23. Februar 2020 soll in den USA eine Episode der aktuellen 31. Staffel „Simpsons“ laufen, in der Kevin Feige sowie die „Avengers 4“-Regisseure zu hören sein werden.

Der Marvel-Chef und Erfolgsproduzent Feige sowie die Brüder Anthony Russo und Joe Russo sollen verschiedene Sprechrollen übernehmen. Auch inhaltlich soll sich entsprechend alles um Superheldenfilme drehen – genauer gesagt um das Spoilern derselben vor Kinostart. Die Episode soll den Titel  „Bart And The Bad Guy“ tragen.

Die Nachricht wurde in einem Q&A mit Michael Ausiello von „TV Line“ verraten. Er schrieb über die geplante Folge: „Hier ist das Wesentliche: Als Ergebnis eines massiven Missverständnisses bekommt Bart einen Ausschnitt aus der unveröffentlichten Fortsetzung des äußerst beliebten Superhelden-Films zu sehen. Und er benutzt Spoiler aus dem noch nicht veröffentlichten Film als Erpressung, um zu bekommen, was er will.“

Wann die Avengers-Episode in deutschen Free-TV ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. In Deutschland startet die 30. Staffel von „Die Simpsons“ am 28. Oktober 2019 auf ProSieben.

„Die Simpsons“ sind eine der beliebtesten und langlebigsten Cartoon-Familien der Welt und das Marvel Cinematic Universe liefert regelmäßig weltweit beliebte Familien-Filme. So blieb es wohl nur eine Frage der Zeit, bis diese beiden Franchises aufeinanderprallen würden.


Kevin Feige: „Das Marvel-Universum wird seinen ersten Transgender-Charakter erhalten“
Weiterlesen