Spezial-Abo

Mirwais: Madonnas Produzent veröffentlicht erste Single seit 20 Jahren

von

Mit „2016 – My Generation“ veröffentlicht Mirwais das Video zu seiner ersten Single seit über 20 Jahren. Und kündigt zudem sein drittes Studioalbum für das Ende dieses Jahres an. Seine bisher Platte PRODUCTION erschien im Jahr 2000 — seitdem wurde es lange ruhig um die Solo-Karriere des französischen Produzenten und Songschreibers.

„2016 – My Generation“: Ein Sammelsurium popkultureller Symbolik

In Zusammenarbeit mit dem französischen Animateur Ludovic Houplain, vom Grafikdesign-Studio H5, entstand das Video zu Mirwais‘ neuer Single. Houplain produzierte unter anderem Musikvideos für Massive Attack und Röyksopp.

In „2016 – My Generation“ rückt eine animierte Szenerie langsam aus der Verschwommenheit in den Fokus. Rückwärts über den Highway reißt es uns vorbei an Referenzen aus moderner Kunst und Popkultur: Dalís zerlaufene Uhr, Warhols Suppendose, Jeff Koons‘ Ballonhund — zu digitalen Welten, in der die algorithmischen Zahlenwerte der sozialen Medien dominieren. Wir schwirren vorbei am Datenstrom der Gigakonzerne, an Stadien und Sportmonumenten. Religiöse Reliquien stehen direkt neben faschistischen Symbolen, dicht gefolgt von Airline-Logos und Amazon-Bibel-Werbung.

Fast dystopisch mutet die Kombination aus der Animation und dem vorantreibenden Electro-Track an. Verzerrte Chöre eröffnen den Song und gipfeln bis zu einem brachialen Techno-Beat.

Mirwais: Von New-Wave-Anfängen zu Pop-Alben für Madonna

Mirwais Karriere begann Ende der Siebziger als Mitglied der französischen New-Wave-Band Taxi Girl. Nach deren Trennung gründete er zwar noch zusammen mit seiner Freundin das French-Pop-Duo Juliette Et Les Independants, wendete sich allerdings schnell der elektronischen Musik zu. Sein Label schickte Madonna seinen Track „Disco Science“ zu, sie zeigte sich daraufhin begeistert und eine mehrjährige Zusammenarbeit begann. Mirwai schrieb und produzierte Madonnas Alben MUSIC (2000) und AMERICAN LIFE (2003).


Madonna würdigt verstorbenes Levi's-Model Nick Kamen
Weiterlesen