My Chemical Romance veröffentlichen ersten Song seit 2014

von

Nachdem sich die US-amerikanische Alternative-Rock-Band 2013 aufgelöst hatte, kündigte sie 2019 eine Reunion-Show in Los Angeles an, die innerhalb weniger Minuten ausverkauft war. Anschließend plante die Band eine Welt-Tour mit einigen Stopps in Europa, die aber größtenteils der Coronapandemie zum Opfer fiel. Ob My Chemical Romance nach ihrem Comeback auch an neuer Musik arbeiten, war lange unklar. Nun haben sie überraschend einen neuen Song mit dem Titel „The Foundations of Decay“ veröffentlicht, der musikalisch nahtlos an den früheren Output der Band um Frontmann Gerard Way anschließt.

Ob es sich bei „The Foundations of Decay“ um eine Standalone-Singe handelt oder wir bald mit der Ankündigung einer EP oder eines Albums rechnen können, ist noch unklar. Was aber (ziemlich) sicher ist: Die Band kommt dieses Jahr für vier Konzerte nach Deutschland. Und es gibt sogar noch Tickets für die Shows. Die Konzerte sind Teil einer großen Comeback-Tour, die My Chemical Romance unter anderem nach Paris, Glasgow, Toronto und Sydney führt. Hier die deutschen Gigs im Überblick:

  • 06.06.2022 – München, Olympiahalle
  • 12.06.2022 – Berlin, Velodrom
  • 17.06.2022 – Bonn, Kunst!rasen
  • 18.06.2022 – Bonn, Kunst!rasen

Das „aktuelle“ Album der Band aus Belleville (New Jersey) erschien 2010 und trägt den Namen DANGER DAYS: THE TRUE LIVES OF THE FABULOUS KILLJOYS. Danach veröffentlichten sie noch zwei EPs und einige Singles, zuletzt „Fake you Death“.


Gil Ofarim schweigt und lässt Frist verstreichen
Weiterlesen