Adeles neues Video sorgt für Spott im Netz: „Das macht mich wahnsinnig“

von

Seit der Veröffentlichung des Videos zum neuen Adele-Song „Hello“ mockiert man sich im Netz köstlich über ein vorsintflutliches Detail: Die Sängerin hantiert mit einem altmodischen Flip-Phone.

„Kein Wunder, dass sie vier Jahre gebraucht hat, um anzurufen.“

https://twitter.com/toddlerlex/status/657454552308936704

„Das erklärt, warum du nicht getwittert hast“

„Ich bin ein bisschen emotional. All der Erfolg und sie kann sich kein Smartphone leisten.“

Xavier Dolan, Regisseur von Adeles Musikvideo, hat bereits genug von spöttischen Kommentaren zu seiner Arbeit. „Das macht mich wahnsinnig“, verriet er der „LA Times“. „Ich konnte die GIFs auf Twitter sehen und dachte ‚Leute, kommt drüber hinweg. Das ist doch egal.’“

flip-phone

 

„Die wirkliche Erklärung dafür ist, dass ich nie moderne Handys und Autos filme. Sie sind so in unser Leben integriert, dass man an die Realität erinnert wird, wenn man sie in Filmen sieht. Sie ziehen dich aus der Geschichte. Würde ich sie benutzen, sieht es wie Werbung aus.“

Das neue Video, inklusive Flip-Phone-Szene hier:


Outtakes der Foo Fighters – 25 Jahre Bandgeschichte in einem Video
Weiterlesen