Spezial-Abo
Highlight: Das sind die besten Netflix-Serien

Netflix teilt Statistik: Jetzt könnt Ihr erfahren, was am meisten geguckt wird

Bisher hat sich der Streamingdienst gerne etwas bedeckt gehalten, was die Klicks seiner Inhalte angeht. Lediglich hier und da hat Netflix mal eine Top-10-Liste preisgegeben, beispielsweise die meist gesehenen Serien und Filme aus dem  Jahr 2019 – aber das war es auch schon. Nun soll eine neue Funktion mehr Transparenz bieten. Nutzer*innen werden fortan die zehn am häufigsten gestreamten Inhalte präsentiert. Die Top 10 ändert sich sogar täglich.

Doch nicht bei allen sieht diese Aufzählung gleich aus: Das Feature zieht sich in jedem Land die Daten von den User*innen und passt entsprechend das Ranking an. „Die Position der Liste hängt davon ab, wie relevant die Shows und Filme für jeden sind“, erklärt Netflix sein Vorgehen. Konkret sind auf der Streamingplattform unter jeder Serien- und Film-Seite die Top 10 zu sehen – man muss nur weit genug nach unten scrollen.

Zunächst war die Funktion eher als Test für Großbritannien und die USA geplant, aber mittlerweile ist sie auch in Deutschland verfügbar – eventuell noch nicht auf allen Devices. In jedem Fall ist sie eine relativ spannende Erweiterung zu den generischen Vorschlägen, die Netflix seinen Abonnent*innen bisher mit auf den Weg gegeben hat. Nur „relativ“ spannend, weil: Naturgemäß besteht ein Großteil der Top 10 aus neuen Serien und Filmen – und damit aus Produktionen, die ohnehin ganz weit oben auf der Startseite angezeigt werden.


„Haus des Geldes“: Was Ihr zum Start der vierten Staffel wissen solltet
Weiterlesen