Toggle menu

me.movies

Suche

Neu auf Amazon Prime: Das sind die Highlights im Dezember 2017

share tweet mail share 11

Auch im Dezember ist wieder viel Bewegung in der Mediathek von Amazon Prime. Zwar müssen viele Neuerscheinungen immer noch gekauft beziehungsweise geliehen werden, doch im Abo von Prime sind einige Perlen enthalten – für die man bekanntlich nichts extra zahlen muss. Wir helfen Euch durch den Entertainment-Monat und haben die wichtigsten Neuheiten aufgelistet.

Filme:

„Gold“

Matthew McConaughey wollte mit Gold noch einmal für den Oscar angreifen, dazu hat es mit dem Drama nicht ganz gereicht. Ab dem 31. Dezember sieht man allerdings trotzdem, wie er nach dem Fund einer Goldader mit der eigenen Gier und der von seinen Geschäftspartnern und Widersachern kämpfen muss. Mittendrin zähmt er sogar noch einen Tiger.

„Die versunkene Stadt Z“

Eines der Filmhighlights 2017, die leider vom Blockbuster-Kino verschluckt wurden, was vielleicht auch am furchtbaren Titel liegt. In „Die versunkene Stadt Z“ machen sich Forscher auf dem Weg nach Ausgrabungsstätten und einer verschollen geglaubten Zivilisation. Der Abenteuerfilm ist düster und irre gut besetzt: Robert Pattinson, Charlie Hunnam und Tom Holland spielen die Hauptrollen, Sienna Miller ist ebenfalls dabei. Allein bei der Berlinale wurde der Film stürmisch bejubelt. Auf Amazon Prime ist der Film ebenfalls ab dem 31. Dezember verfügbar.

„Mein Leben als Zucchini“

Der Film aus der Schweiz ist via Stop Motion animiert und gewann im Februar fast den Oscar. Ein Junge landet nach dem Tod seiner Mutter im Heim, muss sich dort auf neue Freunde und ein komplett neues Leben einstellen. Die Animationen sind liebevoll, der Look der Figuren ist einzigartig, ab dem 18. Dezember ist der Film verfügbar.

Serien

„Jean-Claude Van Johnson“

Jean-Claude Van Damme ist einfach der Geilste – darüber möchte die Redaktion auch nicht diskutieren. In den 90ern drehte er Action-Brett nach Action-Brett, später drehte er den Meta-Film „JCVD“ und verdingte sich darin sogar kurzzeitig als seriöser Schauspieler. Nun wird es wieder Meta: Van Damme spielt einen Action-Darsteller, der in echte Missionen hereingerät. Humor trifft Roundkicks, die 90er sind ein bisschen zurück. Die erste Staffel startet am 15. Dezember.

„Marvel’s Agent Carter“

Wie praktisch für Marvel: Wer die Wartezeit bis „Infinity War“ verkürzen möchte, der kann sich ab dem 15. Dezember die ersten beiden Staffeln von „Agent Carter“, der ersten Liebe von Captain America anschauen. Und muss keine Gefahr fürchten, sich in der Serie zu verlieren, denn Marvel Television hat die Show zuletzt nicht verlängert. Nach zwei Staffeln ist Schluss, nette Hintergrundinfos und Easter Eggs für Marvel-Nerds hält sie dennoch bereit.

Doku

„The Grand Tour“

Die zweite Staffel der irren Auto-Show startet am 8. Dezember. Jeremy Clarkson und sein Team reisen wieder um die Welt und machen Quatsch mit Karren, als Gast tritt in der neuen Staffel sogar David Hasselhoff auf. Ein Making-Of zur neuen Staffel wurde bereits veröffentlicht, hier könnt Ihr Euch auf die neuen Folgen einstimmen:



share tweet mail share 11