Neu im Kino: Animierte Küken, Hannah Herzsprung und Paul Rudd.

von

Unser Filmtipp der Woche: „Prince Avalanche“

Alvins (Paul Rudd) und Lances (Emile Hirsch) Job für den Sommer 1988 ist es die Fahrbahnmarkierungen einer Landstraße mitten im Nirgendwo zu erneuern. Während Alvin die Abgeschiedenheit in dem menschenleeren Wald genießt und lange Liebesbriefe an seine Freundin, die große Schwester von Lance, schreibt, fällt es seinem jungen Kollegen sichtlich schwer, seine Zeit fernab von Mädchen und Partys zu verbringen. Regisseur David Gordon Green dokumentiert so den Sommer im Leben zweier Männer, geprägt von Arbeit, Einsamkeit und der Auseinandersetzung mit dem jeweils anderen.

Von heute an außerdem in den Kinos:

„Keinohrhase und Zweiohrküken“

Komödie/Trick – Deutschland, Regie: Til Schweiger, Thilo Rothkirch

„V8 – Du willst der Beste sein“

Abenteuer/Familie/Action – Deutschland, Regie: Joachim Masannek, Darsteller: Georg Sulzer, Maya Lauterbach, Samuel Jakob

„Prince Avalanche“

Komödie/Drama – USA, Regie: David Gordon Green, Darsteller: Paul Rudd, Emile Hirsch, Lance LeGault

„Not Fade Away“

Drama – USA, Regie: David Chase, Darsteller: Bella Heathcote, Jack Huston, John Magaro

„Der Geschmack von Apfelkernen“

Drama – Deutschland, Regie: Vivian Naefe, Darsteller: Hannah Herzsprung, Florian Stetter, Marie Bäumer

„In the Darkroom“

Doku – Deutschland, Finnland, Israel, Regie: Nadav Schirman

„Der Glanz des Tages“

Drama – Österreich, Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel, Darsteller: Philipp Hochmair, Walter Saabel

„Vive la France – Gesprengt wird später“

Komödie – Frankreich, Regie: Michaël Youn, Darsteller: José Garcia, Michaël Youn, Isabelle Funaro

„Wer schön sein will muss reisen“

Doku – Deutschland, Regie: René Schöttler


„Und morgen die ganze Welt“ – Deutscher Film soll ins Oscar-Rennen gehen
Weiterlesen