Toggle menu

me.movies

Suche

Neue Serie: Trailer zu „Picnic at Hanging Rock“

share tweet mail share 0

Telekom EntertainTV, das 2017 mit „Der Report der Magd“in den Streaming- und Serienmarkt eingestiegen ist und dringend einen weiteren Hit benötigt, feierte im Februar auf der Berlinale die Weltpremiere der australischen Produktion „Picnic at Hanging Rock“. Der Starttermin wurde von Regisseurin Larysa Kondracki ebenfalls verraten: Am 10. Mai 2018 wird die Serie in Deutschland zu sehen sein, im Ausland läuft sie bei Amazon Prime.

„Picnic at Hanging Rock“ ist ein Remake des gleichnamigen Films aus dem Jahr 1975, dieser wiederum beruht auf dem Roman von Joan Lindsay. Die Story dreht sich um ein Mädcheninternat im australischen Victoria, geführt wird es von der strengen Mrs. Appleyard („Game of Thrones“-Star Natalie Dormer), die allerdings ein furchtbares Geheimbis verbirgt. Am Valentinstag des Jahres 1900 verschwinden dann beim titelgebenden Picknick vier ihrer Schülerinnen. Als die Polizei die Suche längst aufgegeben haben, machen zwei Anwohner eine furchtbare Entdeckung…

Am Freitag ist der erste Teaser-Trailer zur Serie mit Natalie Dormer erschienen:

Was die neue Serie, dies sechs Episoden a circa 45 Minuten hat, ausmacht: Produktion und Regie verfilmen die düstere Geschichte mit besonders viel Style. Die Kostüme und Sets in „Picnic at Hanging Rock“ sind teilweise märchenhaft, bei manchen Kameraeinstellungen ist der Hang zum großen Style aber leider etwas bemüht. Das Zeug zum Serien-Highlight hat „Picnic at Hanging Rock“ trotzdem, die Story ist nicht nur mysteriös, sondern auch mit einer Tragik versehen, an die nicht viele Konkurrenten herankommen. Hier wird gestorben, betrogen und hart bestraft.



share tweet mail share 0
Best of 2017: Das sind die 15 besten Filme des Jahres

Platz 15: The Big Sick Kumail Nanjiani verarbeitet in „The Big Sick“ Teile seines eigenen Lebens und erzählt, wie er seine große Liebe getroffen hat. Emily (Zoe Kazan) wird kurz nach den ersten Nächten mit Kumail von einer schweren Krankheit getroffen, er wartet danach mit ihren Eltern darauf, dass sie aus einem Koma erwacht – und geht auf Tuchfühlung mit seinen eventuell künftigen Schwiegereltern. „The Big Sick“ erzählt von Liebe, Vorurteilen und deren Überwindung. Und das mit viel Humor und ohne erhobenen Zeigefinger. https://www.youtube.com/watch?v=SxtwmeERFhg&t=2s Platz 14: Dunkirk Kann man enttäuscht von „Dunkirk“ sein? Definitiv. Denn historische Genauigkeit, Figuren und Lernauftrag…
Weiterlesen
Zur Startseite