Neuer Track von Pöbel MC: „Schellenesperanto, Gedanken auch mal fühlbar machen“  

von

Der selbsternannte ,,Pöbelmane“ erteilt wieder verbale Backpfeifen. Dieses Mal in seiner frisch erschienenen Single „Schellenesperanto (feat. Tombs Beats)“. Auch hier findet der gebürtige Rostocker und Wahlberliner Pöbel MC klare Worte und drückt seinen gesellschaftlichen Frust in der Gestalt eines ,,Schellen-Wettbewerbs“ aus. „Schellenesperanto“ ist die dritte Vorab-Single aus seiner für den 11. Februar 2022 angekündigten EP BACKPFEIFE AUF ENDLOSSCHLEIFE.

Was „Schellenesperanto“ bedeuten soll? Es handelt sich dabei nicht um ein Fantasiewort. Der Titel soll die ironische Sichtweise von Pöbel MC transportieren, Schellen als Sprache umzufunktionieren. Die Schellen-Metapher soll all diejenigen wachrütteln, die mit Worten nicht mehr erreichbar seien. Zu denjenigen, welche sich eine Schelle des Rappers einfangen sollen, gehören unter anderem Eso-Schwurbler-Hippies, Faschos, Staatsoberhäupter, Homophobe und Klimaleugner*innen.

Pöbel MC hatte sich im vergangenen Jahr mit seinem Album BILDUNGSBÜRGERPROLLS in die breitere Aufmerksamkeit der Rapszene katapultiert. Bei seinen Fans zeichnet er sich vor allem durch seinen pubertären Hedonismus und seine selbstironische Haltung aus. Sein Stil liegt dabei irgendwo zwischen gehobener Lyrik und einer gewissen Portion Atzigkeit. Wer den Rapper einmal in Aktion sehen möchte, sollte auf eines seiner für dieses Jahr angekündigten Konzerte gehen. Shows sind unter anderem in Hamburg, Berlin, Rostock und Bremen geplant.


Isaiah stimmt mit „Struggle“ auf seine Debüt-EP ein
Weiterlesen