NOS Alive 2019: Festival bietet speziellen Bereich für Schwangere an

Als erstes Festival überhaupt wird es beim NOS Alive in Lissabon einen sogenannten „Safe Space“ für Schwangere geben.

Werdende Mütter und ihre Angehörige können die Konzerte von einer erhöhten Plattform mit Sitzgelegenheiten und eigenen sanitären Einrichtungen betrachten. Das Festival sieht das als Teil der „UN 2030“-Agenda, die unter anderem Gender Equality verbessern möchte.

Festival-CEO Álvaro Covões kündigt diese Entscheidung als „einzigartige Gelegenheit für werdende Mütter, die Musik lieben“ an. Schwangere sollten nicht das Gefühl haben müssen, Festivals weniger zu genießen, nur weil sie ein Kind erwarteten. Auf seinem Festival, so der Plan, könnten Schwangere zukünftig ihre Lieblingsbands stressfrei und gemütlich sehen.

Anzeige

Auf dem NOS Alive, das vom 11. bis zum 15. Juli 2019 am Strand der portugiesischen Hauptstadt stattfindet, werden unter anderem The Cure, Vampire Weekend, The Gossip, Bon Iver, Robyn, Grace Jones, The Chemical Brothers, Weezer, Jorja Smith und die Smashing Pumpkins auftreten.

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Das große Ä – Z über Die Ärzte
Weiterlesen