Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

Papa Roach und Jeris Johnson veröffentlichen „Last Resort (Reloaded)“

von

Anlässlich des 20. Jubiläums von „Last Resort“ hat sich Papa-Roach-Sänger Jacoby Shaddix mit dem TikTok-Phänomen und YouTuber Jeris Johnson zusammengetan, um eine neue Version des 2000er-Nu-Metal-Hits zu erschaffen.

„Last Resort (Reloaded)“ heißt das Remake, dessen Video an das Original anlehnt. Papa Roach und Jeris Johnson stehen auf einem weiß-leuchtenden Plateau und performen, als wäre ebendieser Zusammenschluss nie normaler gewesen. Neben dem bekannten Refrain, ergänzt Johnson die Strophen in seiner „Future Grunge“-Manier und verleiht dem Rocksong ein neues Gewand. „Das Original ist pure Magie und hat mich und eine ganze Generation begleitet“, erzählt er zudem.

Das neue Video könnt Ihr hier sehen:

Über den Newcomer Jeris Johnson

Neben dem Feature mit der Nu-Metal-Band feiert Johnsons EP MY SWORD am Freitag (29. Januar) ihre Veröffentlichung. Der Sänger, der durch die Videoplattformen TikTok und YouTube bekannt wurde, fällt zusätzlich durch sein selbstkreiertes Genre „Future Grunge“ auf. Dort vereint er Alternative Rock und Trap.

Außerdem kann der Newcomer auf seiner neuen EP gleich zwei 2000er-Rock-Ikonen vereinen. So findet sich neben Jacoby Shaddix auch Nickelback-Sänger Chad Kroeger auf der Platte. In Zusammenarbeit mit ihm nahm er einen Remix seines Songs „damn!“ auf. Dieser erschien bereits im Dezember vergangenen Jahres.

Die Eltern von Jeris Johnson waren ebenso musikalisch, weshalb er bereits in jungen Jahren Kontakt zu Bands in der Grunge- und Metal-Szene hatte. Neben dem Gesang spielt der 26-Jährige – dessen Geburtstag ausgerechnet Kurt Cobains Todestag, der 5. April 1994, ist – zusätzlich Gitarre und Drums. Doch nicht nur diese beherrscht er. Außerdem brachte er sich in den vergangenen Jahren das Produzieren von Beats selbst bei. Diese kombiniert er seither gekonnt mit Harmonien aus Alternative Rock und Pop.


Das sind die besten Apps für Musiker: Gehörtraining, Pad-Matrix und DAW
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €