Paul Smith über George Michael

Wahrscheinlich werden jetzt einige die Stirn runzeln: Aber für mich steht George über den Dingen – auch wenn er gerade im Knast sitzt (schon wieder entlassen, die Red.). Schließlich ist er der Mann, der „Fastlove“ gesungen hat. Eines meiner absoluten Lieblingslieder.

Listen Without Prejudice Volume 1

war mein erstes Album. „Volume 2“ ist dann ja nie erschienen. Vielleicht sollte ich das irgendwann mal machen – eben nur mit akustischen Gitarren. Es würde ein sozialkritisches Album werden. Ich habe in meinem Leben schon einige Coverversionen von

Kooperation

George Michael

gesungen – meist in Karaoke-Bars. Eben, weil ich ihn wirklich schätze.

Paul Smith – 24.11.2010


Die schlechtesten Serien bei Netflix
Weiterlesen