Reeper Bahn Festival: pop’n’politics: präsentiert vom Rolling Stone
mehr erfahren



Spezial-Abo

Placebo geben bekannt: Neues Album ist fertig

von

Placebo haben in den sozialen Medien verkündet, dass ihr neues Album fertig ist – das erste seit dem 2013er Album LOUD LIKE LOVE. Es soll „für die Veröffentlichung vorbereitet“ werden.

Brian Molko und Stefan Olsdal, zwei der fünf Bandmitglieder, erklären in einem Instagram-Post, dass „Album 8“ fertiggestellt wurde. Ein Veröffentlichungsdatum, ein Titel oder eine Tracklist für die kommende Platte wurde aber noch nicht bekannt gegeben.

Placebo bittet um Merch-Wünsche

Die Londoner deuteten auch die Planung kommender Live-Shows an. Der Post diente zudem als Aufruf, der Band zu verraten, welches Merch diese gerne haben würden. „NFT’s, Poster & Kunstdrucke, Masken, Kassettenbänder, Retro-T-Shirts, ein brandneuer Fanclub, sogar ein Fanzine, vielleicht Puppen…. welchen Placebostuff würdet ihr gerne in die Finger bekommen?“, schrieben sie. Die Fans kommentierten ihre Wünsche.

Fans flehen: „Bitte keine NFTs!“

In nahezu jedem einzelnen Kommentar wurde zudem mit Nachdruck darum gebeten, nur bitte auf keinen Fall NFTs zu machen. Manche begründeten ihre Bitte: NFTs seien problematisch für die Umwelt. Die Energie, die für NFTs benötigt wird, stammt in erster Linie aus fossilen Brennstoffen. Für Künstler*innen und Kreative ist NFT Art eine Revolution, für andere ein weiteres Energie- und damit Umweltproblem.

Im vergangenen Oktober feierte die Band das 20-jährige Jubiläum ihres Albums BLACK MARKET MUSIC mit einer Reihe von Videos hinter den Kulissen. Die vierteilige Serie trug den Titel „Black Market Music Stories“ und zeigte Molko und Olsdal während der Entstehung des Albums. Alle Folgen gibt es auf der offiziellen Website von Placebo zu sehen.


Nick Cave und Warren Ellis kündigen Live-Film für CARNAGE und GHOSTEEN an
Weiterlesen