Pop-Kultur Festival 2020: Hier ist das komplette Line-up – mit Mavi Phoenix, Catnapp und Preach

von

Das Pop-Kultur Festival hat sein Line-up für 2020 vervollständigt. Mit dabei sind diesmal wieder Musiker*innen wie The Notwist, Mavi Phoenix, Isolation Berlin und The Düsseldorf Düsterboys sowie zahlreiche weitere Künstler*innen aus allen Ecken der Welt.

Das komplette „Pop-Kultur Festival“-Line-up 2020:

SESSIONS

  • 24/7 Diva HeavenEat Lipstick
  • Isolation Berlin
  • MADANII & LLUCID
  • Mavi Phoenix
  • The Düsseldorf Düsterboys
  • The Notwist

COMMISSIONED WORKS

  • CATNAPP presents »DAMAGE Experience«
  • Chikiss presents »Silent Cinema in Modern Sound«
  • hackedepicciotto remixed
  • King Khan: »Rat-Tribution Now«
  • Preach: »Fathoeburger«

COMMISSIONED WORKS DIGITAL

  • Galouchë Galore
  • Jammerpunk
  • Pop-Kultur Fanfaren

DIGITAL WORKS

TALK

  • »DO IT YOURSELF: African Music Festivals«: Elena Schulz-Görner, Jumoke Adeyanju, Pamela Owusu-Brenyah, Wale Davies
  • »Ping Pong Hayat and the Art of Staying Alive«: Joana Tischkau, Reyhan Şahin, Ronya Othmann, Yeşim Duman
  • »Speaking of Sampling«: Azadê Peşmen, Enis Maci, Jesseline Sarkodie, Leyla Yenirce

FILM

  • »Contradict. Ideas for a New World« DIGITAL RESIDENCIES Goethe Residency: Mpho Sebina & S. Fidelity
  • Digital Residency Tel Aviv-: Echo & Tellavision

Einer offiziellen Pressemitteilung zufolge befinden sich alle am Festival beteiligten Musiker*innen schon jetzt auf den Bühnen der Kulturbrauerei Berlin oder international verstreut mit lokalen Video-Teams, um ihre Produktionen vorzubereiten. Die fertigen Produkte werden der Öffentlichkeit dann vom 26. bis 28. August 2020 online, separat und in einem dreiteiligen Show-Format vorgestellt.

Bedingt durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie findet das Pop-Kultur Festival in diesem Jahr erstmals im digitalen Raum statt. „Pop-Kultur stellt sich in diesem Jahr der digitalen Herausforderung und bietet seinen Künstler*innen eine hochwertige Online-Plattform“, erklärt Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa von Berlin, in einem offiziellen Statement, „ so können sie sich uns in ihrer künstlerischen Vielfalt präsentieren. Ich bin sicher, dass auch das diesjährige Pop-Kultur Festival wieder ein diskursorientiertes, bereicherndes Festival werden wird!“

„Pop-Kultur Festival“-Trailer:

Tuvaband | Pop-Kultur Fanfare 2020 auf YouTube ansehen

Während Super Besse beispielsweise wegen ihrer derzeitigen „Zweigeteiltheit ein Live-Konzert zwischen Minsk und Berlin simulieren“ werden, wird die Wahlberlinerin Catnapp „als Avatar in eine Videospielwelt eintauchen, die sie mit komplett neu dafür produzierter Musik unterlegt“. hackedepicciotto planen wiederum „eine Fusion aus Malerei, Grafik und Green-Screen-Technik, unterlegt mit einem Live-Remix ihrer Musik von den Gebrüdern Teichmann“.

Die Teilnahme an dem Event ist komplett kostenfrei. Weitere Infos zu den geplanten Inhalten erhaltet Ihr hier.

Musicboard Berlin GmbH

Neuer Song: Warum und wo Mavi Phoenix auf die „Snooze“-Taste drückte
Weiterlesen