Pop-Kultur Festival 2020: Hier ist das komplette Line-up – mit Mavi Phoenix, Catnapp und Preach

von

Das Pop-Kultur Festival hat sein Line-up für 2020 vervollständigt. Mit dabei sind diesmal wieder Musiker*innen wie The Notwist, Mavi Phoenix, Isolation Berlin und The Düsseldorf Düsterboys sowie zahlreiche weitere Künstler*innen aus allen Ecken der Welt.

Das komplette „Pop-Kultur Festival“-Line-up 2020:

SESSIONS

  • 24/7 Diva HeavenEat Lipstick
  • Isolation Berlin
  • MADANII & LLUCID
  • Mavi Phoenix
  • The Düsseldorf Düsterboys
  • The Notwist

COMMISSIONED WORKS

  • CATNAPP presents »DAMAGE Experience«
  • Chikiss presents »Silent Cinema in Modern Sound«
  • hackedepicciotto remixed
  • King Khan: »Rat-Tribution Now«
  • Preach: »Fathoeburger«

COMMISSIONED WORKS DIGITAL

  • Galouchë Galore
  • Jammerpunk
  • Pop-Kultur Fanfaren

DIGITAL WORKS

TALK

  • »DO IT YOURSELF: African Music Festivals«: Elena Schulz-Görner, Jumoke Adeyanju, Pamela Owusu-Brenyah, Wale Davies
  • »Ping Pong Hayat and the Art of Staying Alive«: Joana Tischkau, Reyhan Şahin, Ronya Othmann, Yeşim Duman
  • »Speaking of Sampling«: Azadê Peşmen, Enis Maci, Jesseline Sarkodie, Leyla Yenirce

FILM

  • »Contradict. Ideas for a New World« DIGITAL RESIDENCIES Goethe Residency: Mpho Sebina & S. Fidelity
  • Digital Residency Tel Aviv-: Echo & Tellavision

Einer offiziellen Pressemitteilung zufolge befinden sich alle am Festival beteiligten Musiker*innen schon jetzt auf den Bühnen der Kulturbrauerei Berlin oder international verstreut mit lokalen Video-Teams, um ihre Produktionen vorzubereiten. Die fertigen Produkte werden der Öffentlichkeit dann vom 26. bis 28. August 2020 online, separat und in einem dreiteiligen Show-Format vorgestellt.

Bedingt durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie findet das Pop-Kultur Festival in diesem Jahr erstmals im digitalen Raum statt. „Pop-Kultur stellt sich in diesem Jahr der digitalen Herausforderung und bietet seinen Künstler*innen eine hochwertige Online-Plattform“, erklärt Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa von Berlin, in einem offiziellen Statement, „ so können sie sich uns in ihrer künstlerischen Vielfalt präsentieren. Ich bin sicher, dass auch das diesjährige Pop-Kultur Festival wieder ein diskursorientiertes, bereicherndes Festival werden wird!“

„Pop-Kultur Festival“-Trailer:


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Musicboard Berlin GmbH


„Wunderbare Jahre“: So sehen die Stars der 80er-Serie heute aus
Weiterlesen