Highlight: Mittelmäßige Rocker und Comedians: Die Foo Fighters besitzen die Coolness von bierseligen Lehramtsstudenten

Pre-Konzert beim Super Bowl 2019: Foo Fighters begrüßen Tom Morello, Perry Farrell und Roger Taylor

Am Sonntagabend traten die Foo Fighters als Headliner auf dem Pre-Konzert des Super Bowl auf. Während der Show, die im Internet live gestreamt wurde, spielte die Rockband 19 Songs, darunter ihre größten Hits und ein paar Coverversionen.

Unterstützt wurden die Foo Fighters dabei unter anderem von Roger Taylor, dem Schlagzeuger der Band Queen, bei dem Song „Under Pressure“, sowie von Tom Morello und Zac Brown, die bei dem Cover des Black Sabbath Songs „War Pigs“ mit auf der Bühne standen. Auch bei der Performance des „Mountain Song“ von Jane’s Addiction unterstützten Morello und Brown Grohl und seine Jungs, bis Perry Farrell sogar selbst auf die Bühne trat.

Hier könnt ihr den Live-Stream sehen, bei dem Run The Juwels den Abend mit sieben Songs eröffnet haben:

Kooperation

Foo Fighters live vorm Super Bowl 2019 – die Setlist:

  • All My Life
  • Learn to Fly
  • The Pretender
  • The Sky Is a Neighborhood
  • Times Like These
  • Sunday Rain
  • My Hero
  • These Days
  • Walk
  • La Dee Da (mit Dave Koz)
  • Guitar Solo / Another One Bites the Dust / Imagine / Jump / Blitzkrieg Bop / Day-Oh
  • Under Pressure (Queen-Cover) (mit Roger Taylor)
  • Monkey Wrench
  • Run
  • War Pigs (Black-Sabbath-Cover) (mit Zac Brown und Tom Morello)
  • Mountain Song (Jane’s-Addiction-Cover) (mit Perry Farrell, Zac Brown und Tom Morello)
  • Best of You
  • Everlong

Was beim eigentlich Super Bowl 2019 und in dessen Halbzeitshow passierte, könnt Ihr hier nachlesen:


„Es gibt kein Ende!“: Chris Shiflett spricht über die Zukunft der Foo Fighters
Weiterlesen