Spezial-Abo
Highlight: Rage Against The Machine: Ihre beliebtesten Videos im Überblick

Rage Against The Machine bekämpfen Ticketschwarzhandel

Rage Against The Machine haben eine Initiative gegen Ticketschwarzhändler gegründet. Laut eines Tweets von RATM-Gitarrist Tom Morello hat die Band innerhalb von 48 Stunden bereits drei Millionen US-Dollar Spenden gesammelt. Dies wurde dadurch möglich, dass die Band 10 Prozent der Karten für ihre Reunion-Konzerte für wohltätige Zwecke zurückhielt.

Die Rockband versucht aktuell, Ticketschwarzhändler zu bekämpfen, indem 10 Prozent der verfügbaren Karten für jede ihrer bevorstehenden Shows einer lokalen Wohltätigkeitsorganisation zugute kommt. Die Tickets unterscheiden sich von den Standardkarten in ihrem wesentlich höheren Preis, was nun in einigen Fan-Beschwerden resultierte. So schrieb ein Fan zu einem Foto, das unter der Kategorie „günstigste Karten“ einen Betrag von mehr als 600 Dollar pro Ticket zeigte: „Das soll ein CHARITY Ticket sein, Tom?“

RATM-Gitarrist Tom Morello twitterte zurück: „Ja. Lies es. 10% aller Tickets sind für wohltätige Zwecke reserviert. 100% des Geldes über dem Grundpreis jeder Karte gehen an wohltätige Organisationen in der jeweiligen Stadt. Der Charity-Preis schwankt, um dem Schwarzhandel entgegenzuwirken. Wenn wir die endgültigen Zahlen haben, werden die Wohltätigkeitsorganisationen aufgelistet. Über drei Millionen Dollar wurden in den ersten 48 Stunden für wohltätige Zwecke gesammelt.“

Morello fügte in einem weiteren Tweet hinzu: „Bisher haben wir ca. 85% des Ticket-Schwarzmarktes gestoppt, aber ich stimme zu, dass JEDES Schwarzmarktgeschäft schrecklich ist und wir werden es weiterhin bekämpfen.“

Zusätzlich zu den Charity-Karten haben Rage Against The Machine sieben Zusatztermine für ihre bevorstehende Reunion-Tournee bekannt gegeben. Die legendäre Crossoverband, die zuletzt 2011 gemeinsam auftrat und zuletzt einzelne Festivalshows in den USA ankündigte, wird von März bis September 41 Konzerte, teilweise zusammen mit Run The Jewels, geben. Ein exklusives Deutschlandkonzert ist auch dabei: Zack de la Rocha, Tom Morello, Brad Wilk und Tim Commerford werden im September 2020 als Headliner beim Lollapalooza Festival in Berlin auftreten.


Rage Against The Machine: Ihre beliebtesten Videos im Überblick
Weiterlesen